Utten­reuth: Auf Mat­thes folgt nun Wester­may­er-Bartl als Lei­tung im Standesamt

Utten­reuth (ha) – In der jüng­sten Gemein­schafts­ver­samm­lung der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft Utten­reuth beschloss das Gre­mi­um unter ande­ren auch über per­so­nel­le Ver­än­de­run­gen gemäß Per­so­nen­stands­ge­setz auf VG-Ebene.

Astrid Kai­ser, Vor­sit­zen­de der Gemein­schafts­ver­samm­lung und Bür­ger­mei­ste­rin von Bucken­hof, infor­mier­te in ihrem ein­füh­ren­den Sach­vor­trag, dass zum aktu­el­len Zeit­punkt noch Petra Nel­kel, Simon Mat­thes und Artur Tata­ri­now als Stan­des­be­am­te des Stan­des­amts­be­zirks Utten­reuth bestellt sei­en. Simon Mat­thes ist als Lei­ter des Stan­des­am­tes, Artur Tata­ri­now als sein Stell­ver­tre­ter fest­ge­stellt. Nach­dem Mat­thes zum 31.10.2020 aus dem Dienst der Ver­wal­tungs­ge­mein­de aus­ge­schie­den sei, habe man nun den Posten neu beset­zen müs­sen, so Kai­ser. Sei­ne Stel­len­nach­fol­ge­rin ist Mela­nie Wester­may­er-Bartl, Sach­ge­biets­lei­te­rin des Sach­ge­bie­tes, „Ord­nungs- und Sozi­al­we­sen, Stan­des­amt und Fah­len“, so Kai­ser. Wester­may­er-Bartl habe das Grund­se­mi­nar „Per­so­nen­stands- und Fami­li­en­recht“ bereits mit Erfolg abge­legt. Die grund­sätz­li­che Bewil­li­gung des Land­rats­am­tes Erlan­gen-Höchstadt zur Bestel­lung von Frau Wester­may­er-Bartl als Stan­des­be­am­tin und zur Lei­te­rin des Stan­des­amts­be­zirks Utten­reuth lie­ge vor, teil­te die VG-Vor­sit­zen­de mit. Bei der anschlie­ßen­den Abstim­mung wur­de die Bestel­lung von Simon Mat­thes zum Stan­des­be­am­ten wider­ru­fen, sowie die Mela­nie Wester­may­er-Bartl zur Stan­des­be­am­tin und Lei­te­rin des Stan­des­am­tes Utten­reuth bestellt. Die Abstim­mung erfolg­te ein­stim­mig. Alex­an­der Hitschfel