Fäl­le an fünf Bil­dungs­ein­rich­tun­gen im Hofer Land – Fol­ge­fäl­le in Pflegeeinrichtung

Symbolbild Corona

Ein Schü­ler der 8. Klas­sen der Mün­ster­schu­le in Hof wur­de posi­tiv auf das Virus gete­stet. Zu den engen Kon­takt­per­so­nen zäh­len 16 Kin­der und zwei Mitarbeiter.

An der Grund­schu­le Sparneck ist eben­falls ein posi­ti­ver Fall eines Schü­lers der 3. Klas­se bekannt gewor­den. 25 Schü­ler und drei Mit­ar­bei­ter, sowie sechs Kin­der der BRK Kita Weiß­dorf gel­ten als enge Kontaktpersonen.

In der Sophi­en­schu­le in Hof wur­de ein Mit­ar­bei­ter posi­tiv gete­stet. Da der Mit­ar­bei­ter bereits aus einem ver­gan­ge­nen Fall in Qua­ran­tä­ne war, gibt es kei­ne wei­te­ren engen Kontaktpersonen.

Auch an der Chri­sti­an-Wol­frum-Schu­le in Hof wur­den zwei Schü­ler aus der ersten und zwei­ten Klas­se posi­tiv gete­stet. 53 Schü­ler und sechs Mit­ar­bei­ter aus ins­ge­samt fünf Klas­sen gel­ten als enge Kontaktpersonen.

Eben­so wur­de ein Leh­rer der Hof­ecker Grund­schu­le posi­tiv gete­stet. Hier zäh­len zehn Schü­ler und sie­ben Mit­ar­bei­ter zu den enge­ren Kontaktpersonen.

Alle Kon­takt­per­so­nen der genann­ten Ein­rich­tun­gen müs­sen sich einer Qua­ran­tä­ne unter­zie­hen und wer­den getestet.

Im Senio­ren­heim Michae­lis Hof in Hof wur­den fünf Mit­ar­bei­ter im Rah­men einer Rei­hen­testung posi­tiv getestet.

Da bis jetzt 15 Bewoh­ner und ein Mit­ar­bei­ter posi­tiv gete­stet wor­den sind, steigt die Anzahl auf ins­ge­samt 21 Personen.

Auf­grund der hohen Zahl an Fäl­len, wird das gesam­te Heim in der kom­men­den Woche erneut getestet.