Auch 2021 bil­det Markt Ecken­tal wie­der aus: Mai­j­lin­da Zena aus Forth ver­stärkt Rathausteam

Die Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle (rechts) mit Maijlinda Zena (Mitte) und Ausbildungsleiter Marco Müller (links). Foto: Petra Dörflinger, ME

Die Erste Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le (rechts) mit Mai­j­lin­da Zena (Mit­te) und Aus­bil­dungs­lei­ter Mar­co Mül­ler (links). Foto: Petra Dörf­lin­ger, ME

Die Erste Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le kann zum Beginn des Aus­bil­dungs­jah­res mit Ver­stär­kung im Markt Ecken­tal rech­nen: Denn für die 15-jäh­ri­ge Mai­j­lin­da Zena aus Forth beginnt im Sep­tem­ber 2021 die drei­jäh­ri­ge Aus­bil­dung zur Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­ten (VFA‑K) in der Gemein­de­ver­wal­tung. Die jun­ge Ecken­ta­le­rin hat­te sich im Aus­wahl­ver­fah­ren gegen ihre Mit­be­wer­ber erfolg­reich durch­ge­setzt und fiel damit posi­tiv auf.

„Viel Erfolg und Freu­de bei der Ausbildung“

Gemein­de­ober­haupt und künf­ti­ge Dienst­her­rin Ilse Döl­le wünsch­te der jun­gen Nach­wuchs­kraft bei der Unter­zeich­nung des Aus­bil­dungs­ver­tra­ges kürz­lich im Rat­haus in Eschen­au “einen guten Start in das Berufs­le­ben, viel Erfolg bei der Aus­bil­dung und vor allem auch viel Freu­de bei den viel­fäl­ti­gen Tätigkeiten!”

Mai­j­lin­da Zena wird in der Ver­wal­tung sämt­li­che Abtei­lun­gen durch­lau­fen. Ihre theo­re­ti­sche Aus­bil­dung erhält sie in der Baye­ri­schen Ver­wal­tungs­schu­le sowie in der Berufs­schu­le in Fürth. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren brach­te die Aus­bil­dung jun­ger Men­schen für den Ver­wal­tungs­dienst immer wie­der fri­schen Wind in die Gemeindeverwaltung.