Online-Ver­an­stal­tung des EBW: “Phi­lo­so­phi­scher Umgang mit Unsicherheit”

Ein gro­ßes The­ma, das die fort­wäh­ren­de Coro­na-Kri­se für alle mit sich bringt, ist das Gefühl von Unsi­cher­heit. Die­ses The­ma hat Men­schen natür­lich schon immer beschäf­tigt. Auch die Phi­lo­so­phie such­te und sucht nach mög­li­chen Ant­wor­ten und Stra­te­gien. Unter ande­rem Imma­nu­el Kant stell­te in die­sem Zusam­men­hang span­nen­de The­sen auf. Die­se Ideen, die heu­te auf ein Phä­no­men unse­rer Zeit zu pas­send schei­nen, wird Prof. Dr. Ali­ce Pin­hei­ro Wal­la, Juni­or­pro­fes­so­rin für poli­ti­sche Phi­lo­so­phie an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, am Don­ners­tag, 19. Novem­ber in einem Online-Vor­trag um 18.30 Uhr vor­stel­len und mit den Teil­neh­men­den dis­ku­tie­ren. Die Ver­an­stal­tung fin­det im Rah­men der Schwer­punkt­rei­he “In der Schwe­be” des Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werks als Online-Vor­trag über Zoom statt. Eine Anmel­dung ist vor­ab beim EBW tele­fo­nisch 0921/56 06 81–0 oder schrift­lich unter info@​ebw-​oberfranken-​mitte.​de mög­lich. Sie erhal­ten dann die Zugangs­da­ten zur Teil­nah­me am Zoom-Mee­ting. Ab einer Stun­de vor Beginn steht eine Tele­fon-Hot­line für tech­ni­sche Fra­gen zur Ver­fü­gung. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.ebw​-ober​fran​ken​-mit​te​.de.