Ecken­tal: Freie Wäh­ler bean­tra­gen Befe­sti­gung des Kirch­weih­plat­zes und die Anschaf­fung eines Gerä­te­s­trä­gers für Besei­ti­gung von Ölspuren

Die Frei­en Wäh­ler Ecken­tal haben in der Ver­wal­tung Anträ­ge über die Befe­sti­gung des Kirch­weih­plat­zes in Forth ein­ge­reicht. Kon­kret wird die Befe­sti­gung mit Pfla­ster oder Asphalt gefor­dert um einen zukunfts­fä­hi­gen Fest­platz zu erhal­ten. Die erfor­der­li­chen Mit­tel in Höhe von 50.000 Euro sol­len im Haus­halt 2021 ein­ge­stellt wer­den. Wei­ter möch­ten die Frei­en Wäh­ler ger­ne eine Mul­ti­funk­tio­na­le Maschi­ne für den Bau­hof, oder die Feu­er­wehr anzu­schaf­fen mit einem Anbau­ge­rät zur Ölspur­be­sei­ti­gung. Das Grund­fahr­zeug der Kehrsaug­ma­schi­ne kann zum Bei­spiel mit einem Wild­kraut­be­sen, einem Schnee­schild, oder einem Salz­streu­er aus­ge­stat­tet wer­den. Rund 150.000 Euro könn­te eine sol­che Anschaf­fung kosten, führt Micha­el Schöl­kopf, stell­ver­tre­ten­der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der Frei­en Wäh­ler ERH und Vor­sit­zen­der & Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der Frei­en Wäh­ler Ecken­tal in sei­nen Anträ­gen aus.

Hier die Anträ­ge im Einzelnen:

Antrag Besti­gung des jetz­ti­gen Kirch­weih­plat­zes in Forth

Antrag Anschaf­fung eines Mul­ti­funk­tio­na­len Gerä­te­trä­gers für Bau­hof­Feu­er­wehr mit einem Anb