“Erlan­gen on Ice” kann 2020 nicht stattfinden

Erlan­gen on Ice © ETM Tho­mas Dettweiler

Die­ses Jahr wird es kei­ne Eis­lauf­flä­che auf dem Erlan­ger Markt­platz bzw. Schloss­platz geben, da das City-Manage­ment Erlan­gen e.V. die Pla­nun­gen ein­stellt. Eine Durch­füh­rung der Ver­an­stal­tung ist auf­grund der 8. Baye­ri­schen Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung nicht mög­lich. Eine Ver­schie­bung der Akti­on ist nicht vor­ge­se­hen. Das City-Manage­ment Erlan­gen hat­te bereits die Pla­nun­gen für die Eis­lauf­flä­che „Erlan­gen on Ice“ vor­be­rei­tet und auch ein eige­nes Hygie­neschutz­kon­zept ent­wickelt. Auch eine kurz­fri­sti­ge Absa­ge wäre noch ohne vor­he­ri­ger finan­zi­el­ler Inve­sti­ti­on in das Pro­jekt mög­lich gewe­sen. Nun wer­den die Pla­nun­gen jedoch ein­ge­stellt. Im Vor­stand des City-Manage­ments war man sich einig, dass man in der momen­ta­nen Situa­ti­on nach Abwä­gung aller Inter­es­sen eine ver­ant­wor­tungs­be­wuss­te Ent­schei­dung zum Woh­le der Bevöl­ke­rung tref­fen müs­se und dass das aktu­el­le Infek­ti­ons­ge­sche­hen die­se Ent­schei­dung maß­geb­lich beein­flusst. Die 8. Baye­ri­sche Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung unter­sagt den Betrieb von Frei­zeit­ein­rich­tun­gen. Auch dür­fen gewerb­li­che Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten weder unter frei­em Him­mel noch in geschlos­se­nen Räu­men statt­fin­den. Dies schließt auch eine Durch­füh­rung von Erlan­gen on Ice aus.