Stand der Coro­na­vi­rus-Infek­tio­nen im Land­kreis Kulmbach

Symbolbild Corona Mundschutz

(Stand 14:00 Uhr): Heu­te wur­den elf wei­te­re posi­ti­ve Coro­na­vi­rus-Fäl­le im Land­kreis Kulm­bach bestä­tigt. Die Gesamt­zahl der nach­ge­wie­se­nen COVID-19-Infek­tio­nen beträgt damit zum jet­zi­gen Zeit­punkt 570. Von die­sen Fäl­len gel­ten inzwi­schen 389 wie­der als gene­sen. Unter Berück­sich­ti­gung der 11 Ver­stor­be­nen liegt die Anzahl der aktu­ell im Land­kreis infi­zier­ten Per­so­nen bei 170.

Von den aktiv Infi­zier­ten fal­len 108 Fäl­le in die letz­ten sie­ben Tage. Der aktu­el­le 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert pro 100.000 Ein­woh­ner für den Land­kreis Kulm­bach beträgt dem­nach 150,91.

Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Gesund­heits­am­tes sind nach wie vor inten­siv mit der Kon­takt­per­so­nen­er­mitt­lung beschäf­tigt. Aus die­ser Ermitt­lung geht her­vor, dass sich der­zeit Ein­schließ­lich der aktu­ell infi­zier­ten Per­so­nen 1.160 Land­kreis­bür­ger/-innen in Qua­ran­tä­ne befinden.

In den zwei par­al­lellau­fen­den Test­strecken der Abstrich­stel­le des Land­krei­ses Kulm­bach in der Fles­sa­stra­ße wur­den seit Anfang der Woche bereits 850 wei­te­re Testun­gen durch­ge­führt. Es ist davon aus­zu­ge­hen, dass dadurch das Arbeits­pen­sum des Kon­takt­per­so­nen­er­mitt­lungs­teams wei­ter hoch bleibt.

Im Kli­ni­kum Kulm­bach wer­den der­zeit vier Pati­en­ten sta­tio­när betreut, kei­ner davon inten­siv. Einer der sta­tio­när betreu­ten Pati­en­ten hat sei­nen Wohn­sitz außer­halb des Landkreises.

Die aktu­ell gel­ten­de Ach­te Baye­ri­sche Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung (8. BayIfSMV) ist auf der Home­page des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Gesund­heit und Pfle­ge (https://​www​.stmgp​.bay​ern​.de) abruf­bar. Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu COVID-19 (Coro­na­vi­rus SARS-CoV‑2) und eine Über­sicht der aktu­el­len Coro­na-Zah­len fin­den Sie auf www​.land​kreis​-kulm​bach​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​rus.