Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Bam­berg erhält zum sieb­ten Mal in Fol­ge das Güte­sie­gel „Biblio­the­ken – Part­ner der Schulen”

Symbol -Bild Bücherei

Wis­sen­schafts- und Kul­tus­mi­ni­ste­ri­um wür­di­gen bei­spiel­haf­te Zusam­men­ar­beit mit Schulen

Die Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Bam­berg erhält zum sieb­ten Mal in Fol­ge das Güte­sie­gel „Biblio­the­ken – Part­ner der Schu­len“. Die Aus­zeich­nung, die das Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ste­ri­um für Wis­sen­schaft und Kunst und das Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ste­ri­um für Unter­richt und Kul­tus alle zwei Jah­re ver­ge­ben, wür­digt die bei­spiel­haf­te Zusam­men­ar­beit von Biblio­the­ken und Schu­len. „Unse­re Biblio­the­ken sind wert­vol­le Kul­tur- und Wis­sens­ver­mitt­ler. Sie bie­ten einen ganz beson­de­ren Raum, um unse­re jun­gen Men­schen gezielt zu för­dern – zum Bei­spiel im Bereich der digi­ta­len Bil­dung“, sagt Wis­sen­schafts­mi­ni­ster Bernd Sibler.

„Schü­le­rin­nen und Schü­ler sind die Stu­die­ren­den von mor­gen und des­halb für uns eine wich­ti­ge Ziel­grup­pe”, sagt Biblio­theks­di­rek­tor Dr. Fabi­an Fran­ke. „Mit unse­rem mehr­stu­fi­gen Ange­bot für die gym­na­sia­le Ober­stu­fe und Berufs- und Fach­ober­schu­len möch­ten wir sie dabei unter­stüt­zen, Medi­en- und Infor­ma­ti­ons­kom­pe­tenz zu erwer­ben und ihnen die Uni­ver­si­tät Bam­berg als mög­li­chen Stu­di­en­ort vor­stel­len.“ Das Ange­bot der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Bam­berg umfasst unter ande­rem Ein­füh­run­gen in die Benut­zung der Biblio­thek und ihrer Ange­bo­te oder Ver­an­stal­tun­gen zum rich­ti­gen Zitie­ren und zum wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten an der Uni­ver­si­tät unter dem Mot­to „Stu­den­t/-in für einen Tag“.

In allen Kur­sen arbei­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler aktiv mit den umfang­rei­chen Infor­ma­ti­ons­res­sour­cen der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek. Dabei koope­riert die Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek mit 34 Schu­len aus Bam­berg und Ober­fran­ken. 2019 nah­men 1.700 Schü­le­rin­nen und Schü­ler an 110 Kur­sen der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek teil. Der­zeit fin­den die Kur­se auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie online statt.

Um auch Leh­re­rin­nen und Leh­rer über aktu­el­le Metho­den der Infor­ma­ti­ons­re­cher­che und des Wis­sens­ma­nage­ment zu infor­mie­ren, führt die Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek regel­mä­ßig Fort­bil­dun­gen in Zusam­men­ar­beit mit dem Mini­ste­ri­al­be­auf­trag­ten für die Gym­na­si­en in Ober­fran­ken durch.

Neben der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Bam­berg wur­den zehn wei­te­re wis­sen­schaft­li­che, 29 kirch­lich bzw. kirch­lich-kom­mu­na­le und 36 kom­mu­na­le Biblio­the­ken mit dem Güte­sie­gel „Biblio­the­ken – Part­ner der Schu­len“ prä­miert, dar­un­ter die Stadt­bü­che­rei Bam­berg und aus dem Land­kreis Bam­berg die Gemein­de­bü­che­rei Frens­dorf und die Büche­rei Ste­gau­rach. Über die Ver­ga­be der Aus­zeich­nung ent­schei­det eine Fach­ju­ry, die sich zusam­men­setzt aus Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern der Lan­des­fach­stel­le für das öffent­li­che Biblio­theks­we­sen, des Insti­tuts für Schul­qua­li­tät und Bil­dungs­for­schung, des St. Micha­els­bun­des und des Berufs­ver­bands Infor­ma­ti­on Biblio­thek e.V. sowie der wis­sen­schaft­li­chen Biblio­the­ken. „Gemein­sam machen Schu­len und Biblio­the­ken die baye­ri­schen Schü­le­rin­nen und Schü­ler fit für die Zukunft und ver­mit­teln Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­tio­nen für das lebens­lan­ge Ler­nen. Des­halb dan­ke ich allen, die vor Ort in den Biblio­the­ken den inten­si­ven Aus­tausch mit unse­ren Schu­len pfle­gen”, sagt Kul­tus­mi­ni­ster Micha­el Piazolo.