Im Land­kreis Forch­heim steht die Coro­na-Ampel auf “Gelb”

Symbolbild Corona Mundschutz

Aktu­el­le Zah­len vom Sonn­tag, 25.10.2020

Bayerische Corona-Ampel

Baye­ri­sche Corona-Ampel

  • Zahl der aktu­ell Infi­zier­ten im Land­kreis: 55
  • Zahl der Gene­se­nen: 327
  • Zahl der ins­ge­samt nach­ge­wie­se­nen Infek­tio­nen im Land­kreis (Stand 24.10.): 413
  • 7‑Ta­ge-Inzi­denz pro 100.000 Ein­woh­ner (25.10.): 43,0

Coro­na Hot­line für Landkreisbürger

Medi­zi­ni­sche Coro­na Hot­line des Gesund­heits­am­tes für den Land­kreis Forchheim
Tel.: 09191 / 86 – 3504
Mon­tag bis Frei­tag: 8:00 bis 15:00 Uhr

Kosten­lo­se Coro­na Tests

Ab sofort besteht die Mög­lich­ket eines kosten­lo­sen Coro­na-Tests im Test­zen­trum in Forch­heim an der Ruhalm­stra­ße. Für einen Test ist eine Ter­min­ver­ein­ba­rung unter Tel.: 0800 / 8880188 not­wen­dig. Die Ter­min­ver­ein­ba­rung ist erreich­bar Mon­tag – Sams­tag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Eine Testung von Per­so­nen mit Sym­pto­men fin­det nicht statt! Bit­te wen­den Sie sich in einem sol­chen Fall an Ihren Hausarzt.

Hot­line BAY­ERN DIREKT – Ser­vice­stel­le der Staatsregierung

Fra­ge­stel­lun­gen zu gesund­heit­li­chen The­men, den Aus­gangs­be­schrän­kun­gen sowie Kin­der­be­treu­ung und Schu­le als auch zu Sofort­hil­fen und ande­rer Unter­stüt­zung für Klein­un­ter­neh­men und Freiberufler
Tel.: 089 / 122 220
täg­lich, auch an Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen, von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ant­wor­ten auf häu­fig gestell­te Fra­gen vom Bay­er. Innenministerium

Alle wei­te­ren, all­ge­mei­nen Fra­gen zum Coronavirus:
Coro­na-Hot­line des Lan­des­amts für Gesund­heit und Lebens­mit­tel­si­cher­heit: Tel.: 09131/6808–5101

Fra­gen zum Voll­zug der BayIfSMV und deren Maßnahmen:

aus­schließ­lich per Email: corona-​vollzug@​lra-​fo.​de

Bit­te geben Sie Ihre voll­stän­di­gen per­sön­li­chen Daten (Name, Vor­na­me, Adres­se, Tele­fon­num­mer & Email-Adres­se) sowie eine aus­führ­li­che Beschrei­bung Ihres Anlie­gens an. Nur so kön­nen wir uns sach­ge­mäß um Ihr Anlie­gen küm­mern. Auf­grund des der­zeit hohen Anfra­ge-Auf­kom­mens ist mit einer län­ge­ren Bear­bei­tungs­dau­er zu rechnen.