Bam­ber­ger Pro­jekt “You­mo­cra­cy” gewinnt Enga­ge­ment­preis der Friedrich-Ebert-Stiftung-Ehemalige

Jun­ges Pro­jekt zur Demokratieförderung

Das erst vor Kur­zem gegrün­de­te Pro­jekt „you­mo­cra­cy – Demo­kra­tie braucht Dich!“ kann bereits einen ersten Erfolg ver­bu­chen: Es gehört zu den Gewin­nern des Enga­ge­ment­prei­ses der Fried­rich-Ebert-Stif­tung (FES-Ehe­ma­li­ge) und darf sich auf För­der­gel­der in Höhe von 2.000 Euro freuen.

Video von der Preisverleihung

Über you­mo­cra­cy:

You­mo­cra­cy ist ein deutsch­land­wei­tes, über­par­tei­li­ches Dis­kus­si­ons­fo­rum für Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne. Das Ziel ist es, den Aus­tausch und die Wei­ter­bil­dung von jun­gen Men­schen mit unter­schied­li­chen Ansich­ten sowie Bio­gra­phien zu för­dern. Dafür wer­den gesell­schafts­po­li­ti­sche The­men im Rah­men der frei­heit­lich-demo­kra­ti­schen Grund­ord­nung erklärt und dis­ku­tiert. Der zen­tra­le Gedan­ke dabei ist, dass das Ver­ständ­nis für das Gegen­über und des­sen Mei­nung grund­le­gend für den demo­kra­ti­schen Dis­kurs und den Zusam­men­halt in der Gesell­schaft ist.

In einem ersten Schritt wur­de kürz­lich ein Insta­gram-Kanal erstellt, auf dem sich die Com­mu­ni­ty unkom­pli­ziert über ver­schie­den­ste Fra­ge­stel­lun­gen aus­tau­schen kann. Momen­tan liegt der Fokus dar­auf, den Kanal wei­ter­zu­ent­wickeln und eine akti­ve Com­mu­ni­ty auf­zu­bau­en. Mit­tel­fri­stig bil­det die­se Platt­form die Grund­la­ge für Dis­kus­si­ons­fo­ren vor Ort, in denen jun­ge Men­schen mit Exper­ten zusam­men­kom­men und mit­ein­an­der dis­ku­tie­ren können.

Zum you­mo­cra­cy-Team zäh­len knapp 30 Stu­die­ren­de und Berufs­an­fän­ger mit unter­schied­li­cher poli­ti­scher Gesin­nung und aus ver­schie­de­nen Fach­rich­tun­gen. Durch ein brei­tes Feld an Enga­ge­ments der Team­mit­glie­der, etwa der Grün­dung bzw. Lei­tung von Unter­neh­men oder Ver­ei­nen oder das Beset­zen kom­mu­nal­po­li­ti­scher Man­da­te, kann you­mo­cra­cy bereits auf ein gro­ßes Netz­werk in ver­schie­den­sten Gesell­schafts­grup­pen zurückgreifen.

Infos unter https://​www​.you​mo​cra​cy​.de/

Über den Engagementpreis

Der Enga­ge­ment­preis wur­de bereits zum 14. Mal vom Ver­ein FES-Ehe­ma­li­ge ver­lie­hen. Ins­ge­samt kon­kur­rier­ten in den ver­gan­ge­nen Jah­ren über 600 Bewer­bun­gen um mehr als 80.000 Euro Preis­geld. Mit dem Enga­ge­ment­preis wer­den sozia­le Initia­ti­ven und Pro­jek­te aus­ge­zeich­net, die Schwa­che oder Benach­tei­lig­te unter­stüt­zen. Zu den Aus­wahl­kri­te­ri­en zählt, wie rele­vant das The­ma ist und wie nach­hal­tig und viel­ver­spre­chend das Pro­jekt umge­setzt wird.

Team You­mo­cra­cy: „Wir freu­en uns sehr über den Gewinn des FES-Enga­ge­ment­prei­ses 2020. Die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung, das Netz­werk der FES und die öffent­li­che Auf­merk­sam­keit sind genau die rich­ti­gen Impul­se, um you­mo­cra­cy jetzt deutsch­land­weit vor­an­zu­brin­gen. Für die­se wert­vol­le För­de­rung sind wir unglaub­lich dankbar.”