Land­kreis Bam­berg: Coro­na-Ampel zeigt „Gelb“ – Land­kreis über­steigt Sieben-Tage-Inzidenzwert

Symbolbild Corona Mundschutz

Bam­berg – Am Mitt­woch hat der Land­kreis Bam­berg den 7‑Ta­ges-Inzi­denz-Wert von 35 knapp über­schrit­ten. Das heißt, dass es in die­sem Zeit­raum mehr als 50 Coro­na-Neu­in­fek­tio­nen gab. Damit wer­den vor allem pri­va­te Ver­an­stal­tun­gen ein­ge­schränkt und die Mas­ken­pflicht ausgeweitet.

Die Zah­len vom Don­ners­tag deu­ten dar­auf hin, dass sich das Infek­ti­ons­ge­sche­hen wei­ter ver­stärkt. Bis 14 Uhr erfass­te der Fach­be­reich Gesund­heits­we­sen beim Land­rats­amt Bam­berg zehn neue Infek­tio­nen für den Land­kreis und sie­ben für die Stadt. In Sum­me gibt es damit 119 akti­ve Infek­ti­ons­fäl­le (plus 8), weil neun Per­so­nen nach zwei­wö­chi­ger Qua­ran­tä­ne wie­der als infekt­frei gel­ten. Vor einer Woche lad die Gesamt­zahl der Infi­zier­ten bei 85, vor zwei Wochen 59. Land­rat Johann Kalb rich­te­te des­halb noch ein­mal einen drin­gen­den Appell an die Bevöl­ke­rung: „Wenn wir nicht sorg­sam sind, schlit­tern wir schnell in eine nur schwer zu kon­trol­lie­ren­de Not­la­ge. Der Weg her­aus wäre lang.“

Auf­li­stung der Gemeinden

Dies bedeu­tet, dass ab Frei­tag für den Land­kreis Bam­berg für min­de­stens sie­ben Tage die Coro­na-Ampel auf gelb geschal­tet ist. Im Ein­zel­nen gel­ten dem­nach fol­gen­de Bestimmungen:

  1. Es besteht eine Mas­ken­pflicht
  • im ÖPNV.
  • beim Ein­kau­fen.
  • auf stark fre­quen­tier­ten Plät­zen (z. B. in Fuß­gän­ger­zo­nen, auf Markt­plät­zen, in öffent­li­chen Gebäuden).
  • in Schu­len ab Jahr­gangs­stu­fe 5 ab sofort auch am Platz
  • in Kitas für das Per­so­nal; zudem sind dort feste Grup­pen zu bilden
  • in der Gastro­no­mie (mit Aus­nah­me der Ein­nah­me des Essens und Trinkens).
  • am Arbeits­platz über­all dort, wo der Min­dest­ab­stand von 1,5 m nicht ein­ge­hal­ten wer­den kann (z. B. Fahr­stüh­le, Flu­re, Kan­ti­ne – mit Aus­nah­me der Ein­nah­me des Essens – und Ein- bzw. Ausgänge).
  • in Frei­zeit­ein­rich­tun­gen und Kul­tur­stät­ten (z. B. Thea­tern, Kinos, für Zuschau­er sport­li­cher Ver­an­stal­tun­gen) ab sofort auch am Platz.
  • bei Tagun­gen und Kon­gres­sen ab sofort auch am Platz.
  1. Kon­takt­be­schrän­kung: Es dür­fen sich maxi­mal 10 Per­so­nen oder 2 Haus­hal­te tref­fen. Dies gilt…
  • für den gemein­sa­men Auf­ent­halt im öffent­li­chen Raum.
  • für Tref­fen in pri­vat genutz­ten Räu­men bzw. Grundstücken.
  • für pri­va­te Fei­ern (wie Hoch­zeits- oder Geburts­tags­fei­ern oder ähn­li­che Fei­er­lich­kei­ten) – unab­hän­gig vom Ort der Veranstaltung.
  1. Alko­hol­ver­bot auf öffent­li­chen Plät­zen in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr.
  2. Ver­kaufs­ver­bot von Alko­hol an Tank­stel­len und ande­ren Ver­kaufs­stel­len (z. B. Kios­ke) von 23 Uhr bis 6 Uhr.
  3. Sperr­stun­de in der Gastro­no­mie von 23 Uhr bis 6 Uhr (Aus­nah­me: Abga­be und Lie­fe­rung von mit­nah­me­fä­hi­gen Spei­sen oder nichtal­ko­ho­li­schen Getränken)

Mas­ken­pflicht auch an wei­ter­füh­ren­den Schu­len in der Stadt Bamberg

Da die wei­ter­füh­ren­den Schu­len in der Stadt Bam­berg (Gym­na­si­en, Real­schu­len, Berufs­schu­len; nicht die Mit­tel­schu­len) zum gro­ßen Teil von Schü­le­rin­nen und Schü­lern aus dem Land­kreis besucht wer­den, gilt auch hier ab mor­gen ab der 5. Klas­se eine Mas­ken­pflicht an den Sitzplätzen.