Stra­ßen­sper­run­gen im Stadt­ge­biet Bam­berg

Voll­sper­rung in der Hohe-Kreuz-Stra­ße

Auf­grund von Tief­bau­ar­bei­ten wird die Durch­fahrt der Hohe-Kreuz-Stra­ße auf Höhe der Haus­num­mer 43 vom 19. bis 27. Okto­ber für den Ver­kehr voll gesperrt. Eine Umlei­tung wird über die Schel­len­ber­ger Stra­ße und den Obe­ren Ste­phans­berg aus­ge­schil­dert. Fuß­gän­ger kön­nen am Bau­feld pas­sie­ren.

Die Stadt­bus­se der Linie 913 kön­nen in die­sem Zeit­raum stadt­ein­wärts die Hal­te­stel­len „Hohe-Kreuz-Stra­ße“, „Schel­len­berg­stra­ße“ und „Höcher­bühl“ nicht bedie­nen. Stadt­aus­wärts gibt es kei­ne Ein­schrän­kun­gen.

Teil­sper­rung in der “Nürn­ber­ger Stra­ße”

Auf­grund von Tief­bau­ar­bei­ten wird die Durch­fahrt von der Kuni­gun­den­ruh­stra­ße in Rich­tung Nürn­ber­ger Stra­ße und Dr.-von Schmitt-Stra­ße ab der Ein­mün­dung Joseph­stra­ße für den Ver­kehr ab Diens­tag, 20. Okto­ber, bis vor­aus­sicht­lich Ende Novem­ber voll gesperrt.

Fuß­läu­fig kann das Bau­feld pas­siert wer­den. Die Nürn­ber­ger Stra­ße wird stadt­aus­wärts zwi­schen Dr.-von-Schmitt-Straße und Peunt­stra­ße zur Ein­bahn­stra­ße. Die Umlei­tung ist über die Pfi­ster­stra­ße, Lud­wig­stra­ße, Luit­pold­stra­ße und Obe­re König­stra­ße aus­ge­schil­dert.

Durch­fahrt Wei­ßen­burg­stra­ße ab 20. Okto­ber gesperrt

Wegen Kanal­bau­ar­bei­ten im Ein­mün­dungs­be­reich ist die Durch­fahrt der Wei­ßen­burg­stra­ße zwi­schen Zoll­ner­stra­ße und Ech­bert­stra­ße ab kom­men­den Mitt­woch (21.10.2020) gesperrt.

Wie der Ent­sor­gungs- und Bau­be­trieb der Stadt Bam­berg (EBB) mit­teilt, ist das Rechts­ab­bie­gen von der Zoll­ner­stra­ße stadt­aus­wärts kom­mend in Rich­tung Pödel­dor­fer Stra­ße bau­stel­len­be­dingt unter­bun­den. Eben­so kann die Kreu­zung von der Mem­mels­dor­fer Stra­ße aus nicht in gera­der Rich­tung über­fah­ren wer­den. Glei­ches gilt für die Ver­bin­dung Wei­ßen­burg­stra­ße Süd und Nord von der Pödel­dor­fer Stra­ße aus. Die erfor­der­li­che Umlei­tungs­stecke über den Ber­li­ner Ring ist aus­ge­schil­dert. Fuß­gän­ger kön­nen am Bau­feld pas­sie­ren, wäh­rend Rad­fah­rer die Sper­rung über „Am Stein­knock“ und Eck­bert­stra­ße umfah­ren. Die Fahr­ge­schwin­dig­keit für den Kfz-Ver­kehr ist Umfeld der Stra­ßen­kreu­zung auf Tem­po 30 redu­ziert. Bis Ende Novem­ber wird die Maß­nah­me abge­schlos­sen sein.

Park­platz „Altes Hal­len­bad“ drei Tage lang gesperrt

Auf­grund star­ker Asphalt­schä­den neh­men die Stadt­wer­ke Bam­berg kurz­fri­stig Instand­set­zungs­ar­bei­ten auf dem Park­platz am alten Hal­len­bad vor. Vom 21. bis 23. Okto­ber steht der Park­platz daher für Kurz­par­ker nicht zur Ver­fü­gung. Ange­stell­te der Stadt­wer­ke Bam­berg sowie Nut­zer des Car­sha­ring-Ange­bots von „mei­au­do – Car­sha­ring von Öko­bil e. V.“ haben auch wäh­rend der Bau­ar­bei­ten Zugang zum Park­platz.