Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Forch­heim inve­stiert in eige­nen Mund-Nasen-Schutz

Stadtbrandinspektor Jürgen Mittermeier und Vorsitzender Josua Flierl
Stadtbrandinspektor Jürgen Mittermeier und Vorsitzender Josua Flierl

“Sicher, sty­lish, wasch­bar – Unter die­sem Mot­to konn­ten wir für all unse­re akti­ven Kameraden*innen aus Ver­eins­mit­teln einen ein­heit­li­chen MNS beschaf­fen”, so Vor­sit­zen­der Josua Flierl.

“Selbst­ver­ständ­lich haben wir auch an unse­re Jüng­sten gedacht, hier­für haben wir spe­zi­el­le Kin­der­mas­ken im glei­chen Design fer­ti­gen las­sen. Über unse­ren lang­jäh­ri­gen loka­len Part­ner – der Fir­ma in MEDI­AS wer­be­mit­tel – konn­te der MNS geor­dert wer­den. Neben der Qua­li­tät hat auch der Umwelt­ge­dan­ke bei den Über­le­gun­gen eine Rol­le gespielt, so sind die Mas­ken wasch­bar und müs­sen nicht nach jedem Tra­gen ent­sorgt wer­den. Eben­so wur­den auch alle Mit­glie­der unse­rer Feu­er­wehr­ka­pel­le damit aus­ge­stat­tet. Für unse­re pas­si­ven und för­dern­den Mit­glie­der haben wir selbst­ver­ständ­lich wei­te­re Mas­ken auf Vor­rat.”

“Wir freu­en uns sehr, auch auf die­sem Weg unse­re akti­ven Kameraden*innen unter­stüt­zen zu kön­nen und bedan­ken uns für das gro­ße ehren­amt­li­che Enga­ge­ment”, so Vor­sit­zen­der Flierl abschlie­ßend.