Erlan­gen: Ehrungs­ver­an­stal­tung des BRK Kreis­ver­ban­des Erlan­gen-Höchstadt für lang­jäh­ri­ge & ver­dien­te Mit­glie­der 2020

Die Ehrungsveranstaltung fand in diesem Jahr in der Fahrzeughalle des BRK-Kreisverbandes statt / Foto: BRK

Die Ehrungs­ver­an­stal­tung fand in die­sem Jahr in der Fahr­zeug­hal­le des BRK-Kreis­ver­ban­des statt / Foto: BRK

Ein­mal jähr­lich zeich­net der BRK Kreis­ver­band Erlan­gen-Höchstadt und das Bay. Staats­mi­ni­ste­ri­um des Innern, für Sport und Inte­gra­ti­on, ver­tre­ten durch den Staats­mi­ni­ster Hr. Joa­chim Herr­mann, Mit­glie­der für 25, 40 & 60 Jah­re ehren­amt­li­chen Dienst, sowie außer­or­dent­li­che Ver­dien­ste im Roten Kreuz in einem Fest­akt aus.

Festakt­un­ter erschwer­ten Bedin­gun­gen

Die noch anhal­ten­de Covi­d19-Lage und damit ver­bun­de­nen gesetz­li­chen Ver­ord­nun­gen & Abstands­be­schrän­kun­gen mach­ten die bis­he­ri­ge Ver­an­stal­tungs­art im Foy­er des Kreis­ver­ban­des unmög­lich. Doch die Pan­de­mie soll­te nicht Grund sein, die Lei­stun­gen der Rot­kreuz­ler (die teil­wei­se selbst an Coro­na­ein­sät­zen betei­ligt waren) nicht wür­de­voll zu wür­di­gen. In Zusam­men­ar­beit mit Haupt-& Ehren­amt wur­de ein Hygie­nekon­zept erar­bei­tet und die Ver­an­stal­tung in die Fahr­zeug­hal­le der Bereit­schaf­ten ver­legt. So konn­te mit Unter­stüt­zung der Hel­fer & Hel­fe­rin­nen der Bereit­schaf­ten Erlan­gen 1, 2, 4, der Bereit­schaft Herolds­berg sowie des Haupt­am­tes am Frei­tag­abend des 02.10.2020 ein Fest­akt „mit Abstand“ statt­fin­den.

Gäste aus Poli­tik, der Blau­licht­or­ga­ni­sa­tio­nen und ande­rer Institutionen/​Behör­den konn­ten vom Vor­sit­zen­den des BRK ERH MdB Hr. Ste­fan Mül­ler begrüßt wer­den. Nach der Fest­re­de des Innen­mi­ni­sters konn­ten dann nach der Lau­da­tio durch Hr. Mül­ler unter Ein­hal­tung der Hygiene-& Abstands­re­geln die Ehrun­gen vor­ge­nom­men wer­den.

Das Staat­li­che Ehren­zei­chen in Sil­ber für 25 Jah­re Dienst­zeit erhiel­ten:

Herr Kai Bar­tho­lo­mey­cz­ik, Bereit­schaft Erlan­gen 1

Frau Kir­sten Fra­edrich, Bereit­schaft Erlan­gen

Dr. med. Herr Mar­kus Frie­ser, Bereit­schaft Herolds­berg

Herr Frank Röth­lings­hö­fer, Berg­wacht Erlan­gen

Herr Dani­el Salleck, Bereit­schaft Erlan­gen

Herr Peter See­fried, Berg­wacht Erlan­gen

Das Staat­li­che Ehren­zei­chen in Gold für 40 Jah­re Dienst­zeit erhiel­ten:

Herr Mar­tin Freundt, Bereit­schaft Erlan­gen

Herr Vol­ker Nacht­mann, Bereit­schaft Erlan­gen

Herr Wal­ter Reinfel­der, Bereit­schaft Herolds­berg

Frau Gabrie­le Thurn, Bereit­schaft Bruck

Die Ehren­ur­kun­den für außer­or­dent­li­che Ver­dien­ste um das BRK gin­gen an:

Frau Irm­gard Bai­er, Bereit­schaft Höchstadt

Frau Elfrie­de Gei­er, Bereit­schaft Höchstadt

Die DRK Ehren­na­del für 60 Jah­re erhielt:

Herr Man­fred Sig­ling, Bereit­schaft Bruck.

Auf Anfra­ge der Stadt Erlan­gen konn­te an die­sem Abend auch noch

Herr Josef Bäß­ler für 60 Jah­re Ehren­amt als Feld­ge­schwo­re­ner geehrt wer­den

Zum Abschluss bedank­ten sich der stell­ver­tre­ten­de Land­rat Dr. Mar­tin Ober­le für den Land­kreis Erlangen–Höchstadt und der Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Flo­ri­an Janik für die Stadt Erlan­gen bei den Geehr­ten für ihren lang­jäh­ri­gen Ein­satz an ihren Mit­men­schen. Abge­run­det wur­de der Abend durch eine kuli­na­ri­sche Ver­kö­sti­gung durch den orts­an­säs­si­gen Gast­hof Pol­ster