“Thea­ter­jazz” in Bam­berg

„…den Jazz aufs Thea­ter zu Über­tra­gen – das ist unser Ziel und unse­re beson­de­re Her­aus­for­de­rung“.
Ernst von Leben, zu Tisch bei Pablo von Wicken­stein

Der Ernst von Leben springt über den Was­ser­gra­ben zwi­schen Musik und Thea­ter. Über­wun­den sind die Dif­fe­ren­zen der Gat­tun­gen und wer­den dank des call & respon­se mit­ein­an­der ver­floch­ten. Die Haupt­rol­len kön­nen von einem Bass­riff gespielt wer­den, die Gefüh­le vom Kla­vier aus­ge­hen oder die Gitar­re alle Neben­rol­len spie­len. Der free–theaterjazz hält sich nicht an die Stan­dards und so ent­ste­hen lau­fend neue Jetzt-Momen­te, die die Gegen­wart fei­ern. Denn will man das Leben auf die Büh­ne brin­gen, muss dies fern­ab der Stan­dards sein. Das all­täg­li­che Leben ist oft Stan­dard genug.

Thea­ter­jazz

„Ernst von Leben“ springt über den Was­ser­gra­ben zwi­schen Musik und Thea­ter

  • Ort: Kul­tur­fa­brik KUFA – Kul­tur für Alle; Ohm­stra­ße 3; 96050 Bam­berg
  • Datum: Datum: 1.11.2020
  • Uhr­zeit: 19:30 Uhr
  • Ver­an­stal­ter: KUFA-Bam­berg
    kufa@​lebenshilfe-​bamberg.​de
  • Ein­tritt:
    • regu­lär: 15,-
    • ermä­ßigt: 10,-
  • Web­sei­te zur Ver­an­stal­tung: www​.kufa​-bam​berg​.de
  • Web­sei­te Tickets: www​.bvd​-ticket​.de