Apfel­fest in der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be

Apfelfest in der Umweltstation Lias-Grube

Apfel­fest in der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be

Der Spät­som­mer meint es am letz­ten Frei­tag (18.9.) sehr gut mit dem Wet­ter und ver­wöhnt die Besu­cher des Apfel­fe­stes auf dem Frei­ge­län­de der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be mit sehr war­men und gol­de­nen Son­nen­strah­len. Über fünf­zig gro­ße und klei­ne Gäste nut­zen das kosten­freie Ange­bot und erle­ben mit allen Sin­nen die lecke­ren Schät­ze der Streu­obst­wie­se.

Mit viel Begei­ste­rung wer­den die ver­steck­ten und beson­ders mar­kier­ten Äpfel auf dem Gelän­de gesucht und gegen klei­ne Prei­se ein­ge­tauscht. Auch die Erwach­se­nen las­sen es sich nicht neh­men und hüp­fen mit viel Élan in die Apfel-Weit­sprung­gru­be.

Der Spie­gel­baum spen­det Schat­ten und lädt zu einer klei­nen Ruhe­pau­se ein. Gestärkt mit einem lecke­ren, am Lager­feu­er gebra­te­nen Stock­ap­fel kön­nen die Kin­der dann die Tie­re der Streu­obst­wie­se erfor­schen, sich ein eige­nes Apfel­baum­buch erstel­len und durchs Laby­rinth wan­dern. Inter­es­sier­te Erwach­se­ne las­sen sich am Stand des Land­schafts­pfle­ge­ver­ban­des durch Clau­dia Mun­ker über finan­zi­el­le För­de­rung von Streu­obst, über alte und bewähr­te Apfel- und Bir­nen­sor­ten und vie­les mehr bera­ten.

Apfelfest in der Umweltstation Lias-Grube

Apfel­fest in der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be

Das Fazit des Tages lau­tet: Streu­obst ist mehr als lecker! Wir müs­sen alles tun, um unse­re Streu­obst­wie­sen zu pfle­gen, ihre tie­ri­schen Bewoh­ner und köst­li­che, alte Apfel- und Obst­sor­ten sowie eine viel­fäl­ti­ge Pflan­zen­welt am Leben zu hal­ten.

Das Apfel­fest ist Bestand­teil eines ein­ma­li­ges Ange­bot zum The­ma Streu­obst: Kosten­frei läuft bis zum 31. 12. 2020 das Pro­jekt „Streu­obst­land­schaf­ten im Land­kreis Forch­heim – Erhalt, Pfle­ge, Ver­wer­tung“ des Land­schafts­pfle­ge­ver­ban­des Forch­heim zur Umwelt­bil­dung über die wert­vol­len Hoch­stamm­wie­sen.

Im Rah­men die­ses Pro­jekts fährt das Team der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be im Herbst und im Win­ter ver­stärkt direkt in ver­schie­de­ne Ein­rich­tun­gen exklu­siv im Land­kreis Forch­heim. Pas­send zum The­ma Streu­obst gibt es spe­zi­el­le Lern­werk­stät­ten für Kin­der­ta­ges­stät­ten, Schu­len und alle wei­te­ren päd­ago­gi­schen Ein­rich­tun­gen im Land­kreis­ge­biet. Die Umwelt­bil­dung mit Kin­dern und Jugend­li­chen und das spie­le­ri­sche Erle­ben des Lebens­rau­mes und deren sie umge­ben­den Wie­sen und Hecken ste­hen hier im Vor­der­grund. Bei Inter­es­se fin­den auch Obst­baum­schnitt­kur­se für Leh­rer oder Erzie­he­rin­nen statt. Ins­ge­samt sind maxi­mal 24 umwelt­päd­ago­gi­sche Ver­an­stal­tun­gen mög­lich – vier Ver­an­stal­tun­gen für Ein­rich­tun­gen aus dem Land­kreis Forch­heim sind hier noch frei!

Des Wei­te­ren wer­den im Rah­men des Streu­obst­pro­jekts zwei kosten­freie Fort­bil­dun­gen für päd­ago­gi­sche Mit­ar­bei­te­rin­nen von Kitas, Hor­ten und Schu­len sowie wei­te­re Mul­ti­pli­ka­to­ren aus dem Land­kreis Forch­heim in der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be ange­bo­ten. Die ein­tä­gi­ge Fort­bil­dung ist für Frei­tag, dem 23.Oktober 2020 ange­setzt. Die ande­re Fort­bil­dung ist zwei­tä­gig und fin­det am Frei­tag, dem 13.11 sowie am Sams­tag, dem 14.11.2020, statt. Bei bei­den Fort­bil­dun­gen dreht sich alles um Bil­dung für Nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung und die Streu­obst­pfle­ge sowie Umwelt­bil­dung in der Pra­xis.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Ablauf und Inhalt sowie die Mög­lich­keit zur Anmel­dung fin­den Sie auf der Web­sei­te der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be unter https://​www​.umwelt​sta​ti​on​-lias​gru​be​.de/​u​n​s​e​r​-​a​n​g​e​b​o​t​/​f​o​r​t​b​i​l​d​u​ng/ oder tele­fo­nisch unter 09545–950399.