Bay­reuth: Wan­del­wo­che 2020 – Lebens­wan­del statt Kli­ma­wan­del– Den Moment zum Han­deln nut­zen

Symbolbild Bildung

Die näch­ste Wan­del­wo­che des forum1.5 steht an, die­ses Mal unter dem Mot­to „Lebens­wan­del statt Kli­ma­wan­del– Den Moment zum Han­deln nut­zen“.

Vom 19. bis zum 24. Okto­ber ver­net­zen sich hier Akteur:innen aus dem frän­ki­schen Raum in Bay­reuth, um die regio­na­len Her­aus­for­de­run­gen des Pari­ser Kli­ma­ab­kom­mens zu mei­stern. Ein­ge­la­den sind alle Bürger:innen mit Inter­es­se am kom­mu­na­len Kli­ma­schutz. Das Pro­gramm besteht aus Work­shops, Vor­trä­gen und Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen und bie­tet eine Viel­zahl an inno­va­ti­ven Ideen, Pro­jek­ten und The­men, die zu einem sozi­al-öko­lo­gi­schen Wan­del bei­tra­gen sol­len. Jede:r kann nach einer Anmel­dung kosten­los dar­an teil­neh­men oder online die Ent­wick­lun­gen mitverfolgen.Hier in der frän­ki­schen Regi­on gibt es schon vie­le span­nen­de Ansät­ze und Initia­ti­ven, wie ein nach­hal­ti­ges Leben aus­se­hen kann. In der Wan­del­wo­che bekom­men die Initiator:innen die­ser Akti­vi­tä­ten eine Büh­ne, um Mut zu machen und zu inspi­rie­ren wie wir vor Ort den Wan­del anpacken kön­nen. Doch was erwar­tet Sie? Neben Work­shops zu den The­men Kli­ma­neu­tra­li­tä tund Ernäh­rungs­wen­de (z.B. Keep­Cool­Kit­chen) oder zum Natur­schutz wie die Kur­zen Wege bis zum Apfel­traum erwar­tet Sie auch eine offe­ne Büh­ne der Regio­nal­wert AG Ober­fran­ken mit Stadt-Land-Up – Dei­ne Geschäfts­idee für die Ernäh­rungs­wen­de.

Auch gibt ess­pan­nen­de Vor­trä­ge bei­spiels­wei­se über rea­li­sier­te Projekte,wie die Ham­ster­backe ‑So ging’s los und wie geht’s wei­ter? oder über die Mög­lich­kei­ten von mor­gen, wie in Die öko­lo­gi­sche Zukunft der Arbeit und Erfah­rungs-Raum Sozio­kra­tie­oder lasst uns Par­al­le­len zie­hen in Auf geht’s…wenn Aktivist:innen in die Par­la­men­te zie­hen. Auch sind inter­es­san­te Dis­kus­si­ons­the­men im Pro­gramm, wie die Podi­ums­dis­kus­si­on Bay­reuth 2030 kli­ma­neu­tral? oder inter­ak­ti­ve­re For­ma­te (u.a.Wirtschaftswandel als Lebenswandler:Die Gemein­wohl-Öko­no­mie). Dane­ben wird ein bun­tes Kul­tur-und Akti­ons­pro­gramm gebo­ten z.B. mit Füh­run­gen zum selbst­ge­mach­ten Arten­schutz Insek­ten­freund­lich – das neue Gärt­nern oder Kli­ma­an­pas­sungs­stra­te­gien im Forst

Wir ent­decken den Kli­ma­wald

Und wer möch­te kann sein Leben schritt­wei­se umkrem­peln und mit Gleich­ge­sinn­ten ler­nen. Egal ob pri­vat, im Job als Unternehmer:in oder als Arbeitnehmer:in. All jenen möch­ten wir die Ver­an­stal­tun­gen von Bis30Auf30 emp­feh­len. Die­se Lern­ge­mein­schaf­ten wer­den koope­ra­tiv von ver­schie­de­nen regio­na­len Bil­dungs­trä­gern unter­stützt und wir möch­ten Euch auch die­ses For­mat in der Wan­del­wo­che vor­stel­len. Das viel­fäl­ti­ge Pro­gramm bie­tet aus jedem Bereich etwas, egal ob Sie an The­men zu Zivil­ge­sell­schaft, Poli­tik, Wirt­schaft oder Wis­sen­schaft­in­ter­es­siert sind, hier wer­den Sie fün­dig. Dabei ist wich­tig zu erwäh­nen, dass die Ver­an­stal­tun­gen für Teilnehmer_​innen nicht nur dafür gedacht sind, ein bun­tes Unter­hal­tungs­pro­gramm mit Aha-Momen­ten zu lie­fern. Durch Ihre Mit­ar­beit ler­nen wir auch gemein­sam, was uns bewegt und wich­tig ist,und was in der Regi­on als schüt­zens­wert und för­de­rungs­wür­dig bewer­tet wird. Schluss­end­lich sol­len die Ver­an­stal­tun­gen auf­zei­gen, wel­che Gesell­schaft wir sein und wer­den möch­ten.

An die­ser Stel­le möch­ten wir auch herz­lich den vie­len Enga­gier­ten und Initia­ti­ven dan­ken, die die­ses wun­der­ba­re Pro­gramm ermög­licht haben und uns alle dazu ein­la­den, sie ken­nen zu ler­nen. Beson­ders möch­ten wir unse­ren enga­gier­ten Frei­wil­li­gen aus der Kon­zep­ti­ons­werk­statt dan­ken, die es unse­rem klei­nem forum1.5‑Team ermög­licht haben gemein­sam eine zwei­te Wan­del­wo­che orga­ni­sa­to­risch zu stem­men. Wich­tig zu wis­sen: Die Wan­del­wo­che fin­det über­wie­gend online aber auch an zen­tra­len Orten in der Stadt Bay­reuth statt, der Anmel­dungs­link und wei­te­re Infor­ma­tio­nen über das forum1.5sind unter www.forum1punkt5.deoder auf unse­rer Face­book-bzw. Insta­gram-Sei­te zu fin­den. Die Anmel­dung ist ab dem 28.September offen, die Teil­nah­me ist kosten­los und ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tun­gen kön­nen online über einen Live­stream auf unse­rer Face­book-Sei­te mit­ver­folgt wer­den. Eine recht­zei­ti­ge Anmel­dung für die Prä­senz-Teil­nah­me ist not­wen­dig und ver­bind­lich, denn unter der aktu­el­len COVI­D19-Lage ist die Teilnehmer:innenzahl räum­lich begrenzt.

Infos/​Anmeldung: www.forum1punkt5.deKontakt: E‑Mail: stadtregion@​uni-​bayreuth.​de, Tele­fon: +49 921 55–4675 Adres­se: Bir­git Larch Pro­jekt­as­si­stenz Regio­Trans­form Uni­ver­si­tät Bay­reuth ZAPF Gebäu­de – Haus 4, Raum: 4.2.24 Nürn­ber­ger Str. 38 95448 Bay­reuth