Bam­ber­ger För­der­kreis “gool­kids” star­tet Crow­fun­ding

“Klas­se, wenn Ver­ei­ne inno­va­tiv sind, um Vor­ha­ben zu finan­zie­ren”

Der För­der­kreis gool­kids geht die näch­ste Auf­ga­be an. Die Ein­rich­tung möch­te zwölf Sport­roll­stüh­le anschaf­fen, um die­se dann kosten­los an Schu­len, Ver­ei­ne oder Ver­bän­de zu ver­lei­hen. Dar­auf macht der Stadt­ver­band für Sport Bam­berg auf­merk­sam. Den Kauf möch­te gool­kids mit­tels Crowd­fun­ding rea­li­sie­ren. Beim Crow­fun­ding geben Insti­tu­tio­nen oder Pri­vat­per­so­nen über ein Online­ver­fah­ren Geld, mit dem ein bestimm­ter Zweck – in die­sem Fall die Anschaf­fung von Sport­roll­stüh­len – ermög­licht wer­den soll. “Ich fin­de es klas­se, wenn Ver­ei­ne inno­va­tiv sind, um Vor­ha­ben zu finan­zie­ren. Der Sport­ver­band für Sport Bam­berg drückt die Dau­men, dass es klappt. Denn die Gesell­schaft darf es nicht zulas­sen, dass Men­schen mit Ein­schrän­kun­gen zurück­blei­ben”, lässt der erste Vor­sit­zen­de des Stadt­ver­ban­des für Sport, Wolf­gang Reich­mann, wis­sen. Mehr zur Akti­on, so die Ver­ant­wort­li­chen von gool­kids, gibt es ab 21. Sep­tem­ber 2020 online unter http://​www​.toyo​ta​-crowd​.de/​g​o​o​l​k​ids

Der För­der­kreis gool­kids e.V. för­dert Kin­der- und Jugend­hil­fe, Sport, Völ­ker­ver­stän­di­gung, Tole­ranz und Inte­gra­ti­on sowie das bür­ger­schaft­li­che Enga­ge­ment in die­sen Berei­chen. Der Zweck des Ver­eins wird ins­be­son­de­re ver­wirk­licht durch die Betreu­ung und För­de­rung sport­lich-sozia­ler Pro­jek­te und Akti­vi­tä­ten von, mit oder für Kin­der. Der Ver­ein beglei­tet regio­nal und welt­weit ver­bin­den­de Aktio­nen, die vor allem die Moti­ve Fair­ness, Respekt, Inte­gra­ti­on und Tole­ranz nach­hal­tig för­dern.

Der Stadt­ver­band für Sport in Bam­berg e.V. – er ver­steht sich als star­ker Ansprech­part­ner für die Ver­ei­ne rund um den Sport in Bam­berg. Mehr über den Stadt­ver­band gibt es online unter www​.sport​ver​band​-bam​berg​.de. http://​www​.sport​ver​band​-bam​berg​.de.