Höchstadt: Staats­stra­ße zwi­schen Groß­neu­ses und Box­brunn ab Mon­tag gesperrt

Staats­stra­ße zwi­schen Groß­neu­ses und Box­brunn ab Mon­tag gesperrt

Land­kreis­li­ni­en 248 und 204 betrof­fen

Höchstadt. Das Staat­li­che Bau­amt Nürn­berg saniert im Zeit­raum von Mon­tag, 21. Sep­tem­ber bis Frei­tag, neun­ten Okto­ber 2020 die Fahr­bahn der St2263 zwi­schen dem Höchstadter Orts­teil Groß­neu­ses und dem Wei­sen­dor­fer Orts­teil Box­brunn. Die Arbei­ten erfol­gen unter Voll­sper­rung der Staats­stra­ße sowie der Stra­ße zwi­schen Box­brunn und Bien­gar­ten. Von der Bau­maß­nah­me ist auch der ÖPNV mit den Land­kreis­li­ni­en 248 und 204 betrof­fen. Auf­grund der län­ge­ren Umlei­tungs­strecke kann es auf die­sen Lini­en zu Ver­zö­ge­run­gen kom­men.

Not­fahr­ten auf der Linie 204 ein­ge­rich­tet

Die Linie 204 kann wäh­rend­des­sen den Orts­teil Box­brunn nicht anfah­ren. Es ste­hen zwei „Not­fahr­ten“ zu den ein­schlä­gi­gen (Schul-)Zeiten per Zubrin­ger­bus zur Ver­fü­gung: Die­ser fährt in der Früh um sie­ben Uhr inner­orts von der regu­lä­ren Hal­te­stel­le in Box­brunn nach Ober­lin­dach. Dort ist der Umstieg in die Linie 204 mög­lich. Außer­dem sind die Fahr­ten mit der regu­lä­ren Linie 204 um 13:07 Uhr oder 13:17 Uhr ab Her­zo­gen­au­rach nach Ober­lin­dach mög­lich – der Zubrin­ger fährt um 13:55 Uhr von Ober­lin­dach nach Box­brunn.

Das Land­rats­amt bit­tet die Unan­nehm­lich­kei­ten zu ent­schul­di­gen.