Lich­ten­fels: Das Col­lo­qui­um Histo­ri­cum Wirsber­gen­se e. V. (CHW) lädt ein

Das Col­lo­qui­um Histo­ri­cum Wirsber­gen­se e. V. (CHW) lädt für den kom­men­den Mitt­woch, 16. Sep­tem­ber, 18 Uhr, zu einer Füh­rung durch das “Obst­pa­ra­dies Bam­ber­ger Land” ein. Uwe Hoff aus Sas­sen­dorf wird uns in die rei­che, geschichts­trächt­ge Obst­baum­kul­tur der Regi­on ein­füh­ren. Er gibt zahl­rei­che Infor­ma­tio­nen über den Streu­obst­an­bau und den Lebens­raum Streu­obst­wie­se. Über 350 ver­schie­de­ne Apfel- und Bir­nen­sor­ten auf dem Streu­obst­lehr­pfad zei­gen die Viel­falt des frän­ki­schen Streu­obst­an­baus. Treff­punkt ist am Sport­heim des 1. FC Lauf (an der Ver­bin­dungs­stra­ße von Zap­fen­dorf nach Lauf).
Die Teil­nah­me ist kosten­los. Aller­dings ist die Teil­neh­mer­zahl begrenzt. Eine Anmel­dung per Mail an colloquium@​gmx.​de ist des­halb zwin­gend erfor­der­lich; Unan­ge­mel­de­te kön­nen nicht teil­neh­men. Wäh­rend der Aus­füh­run­gen des Refe­ren­ten ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tra­gen. Auf die gel­ten­den Abstands­re­geln wird nach­drück­lich hin­ge­wie­sen. www​.chw​-fran​ken​.de