Bam­berg: Neu­er Kli­nik­pfar­rer in Nürn­berg Nord – Pfar­rer Ste­phan Mül­ler wech­selt zum 1. Dezember

Bam­berg. Der bis­he­ri­ge Lei­ten­de Pfar­rer im Pfarr­ver­band Nürn­berg-Lang­was­ser, Ste­phan Müller(53), wird neu­er Kran­ken­haus­pfar­rer im Kli­ni­kum Nürn­berg Nord. Damit wird zum 1. Dezem­ber 2020 die im Juni frei gewor­de­ne Stel­le an dem kom­mu­na­len Kran­ken­haus neu besetzt. Bis dahin gilt wei­ter eine Über­gangs­lö­sung, die durch das Seel­sor­ge­team des Nord­kli­ni­kums und Prie­ster der drei Nürn­ber­ger Seel­sor­ge­be­rei­che ermög­licht wird. Pfar­rer Mül­ler ist und bleibt Prie­ster der Diö­ze­se Eich­stätt. Die Ernen­nung für die im Bereich des Erz­bis­tums Bam­berg zu beset­zen­de Stel­le erfolgt auf­grund einer Ver­ein­ba­rung zwi­schen bei­den Bis­tü­mern. Der nörd­li­che Teil der Stadt Nürn­berg gehört zum Erz­bis­tum Bam­berg, der süd­li­che Teil zum Bis­tum Eichstätt.