Bay­ern: Grün­dungs­ver­samm­lung des Bei­ra­tes des Lan­des­feu­er­wehr­ver­ban­des Bay­ern

Die Grün­dungs­mit­glie­der des neu­en Bei­ra­tes des LFV Bay­ern / Foto: LVF Bay­ern

Am 10.09.2020 war es – nach­dem die Ein­rich­tung eines Bei­ra­tes schon seit der Grün­dung des Ver­ban­des im Jahr 1993 Bestand­teil der Sat­zung war, end­lich soweit. Der Lan­des­feu­er­wehr­ver­band Bay­ern konn­te im fest­li­chen Rah­men des Neu­en Schlos­ses Schleiß­heim, in Ober­schleiß­heim acht­zehn, der ins­ge­samt 26 Grün­dungs­mit­glie­der, alle­samt Per­sön­lich­kei­ten aus Poli­tik, Wirt­schaft, Ver­bän­den, Kir­che und Gesell­schaft zur Grün­dungs­ver­samm­lung sei­nes Bei­ra­tes will­kom­men hei­ßen.

In Anwe­sen­heit der Mit­glie­der des Ver­bands­aus­schus­ses (das sind u.a. die Vor­sit­zen­den der Bezirks­feu­er­wehr­ver­bän­de, deren Stell­ver­tre­ter die Lan­des­frau­en­be­auf­trag­te oder Lan­des­feu­er­wehr­arzt) wähl­ten die Bei­rats­mit­glie­der MdL Dr. Mar­cel Huber ein­stim­mig zu ihrem Vor­sit­zen­den.

Die­ser stell­te nach sei­nen grund­sätz­li­chen Aus­füh­run­gen in einem Dia­log die Mit­glie­der des Bei­ra­tes und die zukünf­ti­gen Auf­ga­ben und Arbeits­in­hal­te vor. Beson­ders hob er her­vor, dass das Feu­er­wehr­we­sen in Bay­ern ein welt­weit ein­zig­ar­ti­ges System flä­chen­decken­der Hil­fe­lei­stung ist.

Innen­mi­ni­ster Joa­chim Herr­mann, kraft Amtes Mit­glied des Bei­ra­tes, stell­te in sei­nem Gruß­wort ein­mal mehr die Wich­tig­keit eines gut funk­tio­nie­ren­den Feu­er­wehr­we­sens in Bay­ern her­aus, dank­te eben­falls allen Bei­rats­mit­glie­dern und brach­te sei­ne Freu­de zum Aus­druck, dass der Lan­des­feu­er­wehr­ver­band Bay­ern ange­sichts sei­ner nahe­zu 900.000 Mit­glie­der damit auch sei­ne gesell­schaft­li­che Mit­ver­ant­wor­tung deut­lich zum Aus­druck bringt.

Alle Mit­glie­der des Lan­des­ver­bands­bei­ra­tes ent­neh­men Sie bit­te der bei­lie­gen­den Liste.

Der Lan­des­ver­bands­bei­rat unter­stützt und för­dert den Lan­des­feu­er­wehr­ver­band Bay­ern e.V. in allen Ange­le­gen­hei­ten. Er stellt im Rah­men wich­ti­ger Netz­werk­tä­tig­keit Kon­tak­te her und gibt wich­ti­ge Impul­se für die stra­te­gi­sche Aus­rich­tung der Ver­bands­ar­beit.

Er soll bei der Ent­wick­lung mit­tel- und lang­fri­sti­ger Zie­le bera­tend mit­wir­ken und auf Anfra­ge fach­li­chen Rat im Vor­feld von Ent­schei­dun­gen geben.

Die Geschäfts­ord­nung nennt bei den zu unter­stüt­zen­den Berei­chen ins­be­son­de­re:

  • För­de­rung des Ehren­am­tes in der Feu­er­wehr
  • Öffent­lich­keits­ar­beit
  • Image­pfle­ge
  • Nach­wuchs­ar­beit
  • All­ge­mei­ne Ver­net­zung Poli­tik / Brand- und Kata­stro­phen­schutz

LFV-Vor­sit­zen­der Johann Eit­zen­ber­ger zeig­te sich glück­lich, mit allen Bei­rats­mit­glie­dern die rich­ti­gen Per­sön­lich­kei­ten gefun­den zu haben: „Ich bin mir sicher, dass sich die Arbeit unse­res Bei­ra­tes gewinn­brin­gend für alle Mit­glie­der unse­res Ver­ban­des aus­wir­ken wird. Das ist dann der Fall, wenn dies bei jeder Feu­er­wehr­frau und jedem Feu­er­wehr­mann in Bay­ern tat­säch­lich spür­bar wird!“

Liste Bei­rats­mit­glie­der LFV Bay­ern Grün­dungs­ver­samm­lung

Der Lan­des­feu­er­wehr­ver­band Bay­ern

ist die Inter­es­sen­ver­tre­tung von 7.772 Feu­er­weh­ren mit ca. 326.000 akti­ven Feu­er­wehr­leu­ten (314.968 davon ehren­amt­lich). Gegen­über dem Baye­ri­schen Land­tag, der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung und ande­ren Insti­tu­tio­nen ver­tritt er kraft des Baye­ri­schen Feu­er­wehr­ge­set­zes die Inter­es­sen der baye­ri­schen Feu­er­weh­ren. Der Ver­band berät sei­ne Mit­glie­der umfas­send und ist über den Deut­schen Feu­er­wehr­ver­band auch auf Bun­des- sowie Euro­pa­ebe­ne prä­sent.