Bay­reuth: Bera­tungs­tag für Exi­stenz­grün­der und klei­ne bis mitt­le­re Unter­neh­men – Stadt und Land­kreis bie­ten am Don­ners­tag, 10. Sep­tem­ber Ter­mi­ne an

Bay­reuth – Gemein­sam mit dem Fach­be­ra­ter der Indu­strie- und Han­dels­kam­mer für Ober­fran­ken und den Aktiv­se­nio­ren Bay­ern e.V. füh­ren Land­kreis und Stadt Bay­reuth am Don­ners­tag, 10. Sep­tem­ber, wie­der einen Bera­tungs­tag für Grün­dungs­in­ter­es­sier­te, Jung­un­ter­neh­mer bzw. Inha­ber klei­ner bis mitt­le­rer Betrie­be durch. Auf­grund der durch die Coro­na-Kri­se beding­ten Not­wen­dig­keit, per­sön­li­che Kon­tak­te ein­zu­schrän­ken, wer­den die Bera­tungs­ta­ge für die Inter­es­sen­ten wahl­wei­se als Video- oder Tele­fon­kon­fe­renz durch­ge­führt. Die Zugangs­mo­da­li­tä­ten wer­den bei der Anmel­dung mit­ge­teilt.

Die Exper­ten ste­hen an die­sem Tag von 9.00 bis 16.00 Uhr für eine kosten­lo­se Ein­stiegs­be­ra­tung in 30- bis 45-minü­ti­gen Ein­zel­ge­sprä­chen zur Ver­fü­gung. Der Bera­tungs­um­fang ist weit gespannt und reicht von der Kon­kre­ti­sie­rung des Grün­dungs­vor­ha­bens, Grün­dungs­for­ma­li­tä­ten, Bespre­chung einer Unter­neh­mens­kon­zep­ti­on, Dis­kus­si­on von Wachs­tums­plä­nen oder Not­la­gen bestehen­der Betrie­be, Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten, staat­li­che För­der­hil­fen, Mög­lich­kei­ten einer län­ger­fri­sti­gen Betreu­ung und Bera­tung bis hin zu Hil­fe­stel­lun­gen bei der Suche nach einem geeig­ne­ten Nach­fol­ger.

Für die Teil­nah­me ist eine Vor­anmel­dung bei der Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt Bay­reuth unter Tel.-Nr. 0921/25–1590 not­wen­dig.

Wei­te­re Bera­tungs­ta­ge sind zudem für den 15. Okto­ber und den 12. Novem­ber 2020 geplant. Bera­tungs­ge­sprä­che für Erst­in­for­ma­tio­nen und Start­hil­fen kön­nen aber auch sonst das gan­ze Jahr über ver­ein­bart wer­den. Die Wirt­schafts­för­de­run­gen von Land­kreis und Stadt Bay­reuth ste­hen ger­ne mit Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung. Wen­den Sie sich per Email oder Tele­fon an wirtschaftsfoerderung@​stadt.​bayreuth.​de bzw. 0921/25–1590 oder georg.​suenkel@​lra-​bt.​bayern.​de, 0921/728–342.