Hin­wei­se zum neu­en Kulm­ba­cher Coro­na-Test­zen­trum

Die neue Hot­line zur Ter­min­ver­ein­ba­rung für einen Coro­na-Test im Test­zen­trum ist der­zeit auf­grund des sehr star­ken Andrangs teil­wei­se über­la­stet. Ohne tele­fo­nisch ver­ein­bar­ten Ter­min ist eine Testung im Test­zen­trum nicht mög­lich.

Das Gesund­heits­amt Kulm­bach weist drin­gend dar­auf­hin, dass das neu ein­ge­rich­te­te Test­zen­trum nur als ergän­zen­de Lösung ein­ge­rich­tet wur­de, um die Test­stra­te­gie des Frei­staa­tes umzu­set­zen.

Ein Coro­na-Test bei den nie­der­ge­las­se­nen Ärz­ten ist nach wie vor von der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung im Rah­men der Test­stra­te­gie vor­ge­se­hen und soll auch wei­ter­hin prio­ri­tär in Anspruch genom­men wer­den. Das Test­zen­trum dient ledig­lich zur Ergän­zung, um den­noch auf­tre­ten­de Lücken zu schlie­ßen.

Aktu­ell ver­zeich­nen wir ein Anruf­auf­kom­men von ca. 350 Anru­fen pro Vier­tel­stun­de. Wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass unse­re Mit­ar­bei­ter die­sem Auf­kom­men nicht nach­kom­men und gleich­zei­tig die not­wen­di­gen Arbeits­ab­läu­fe auf­recht­erhal­ten kön­nen. Aus die­sem Grund wird die Hot­line 09221/707–655 vor­über­ge­hend von Mon­tag bis Don­ners­tag von 9.00 bis 12.00 Uhr und am Frei­tag von 9.00 bis 11.00 Uhr bedient, um die umfas­sen­den Auf­ga­ben­stel­lun­gen des öffent­li­chen Gesund­heits­dien­stes sicher­stel­len zu kön­nen.

Wir appel­lie­ren noch­mals an alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, das Test­zen­trum nicht ohne Ter­min auf­zu­su­chen und vor­ran­gig einen Coro­na-Test bei den nie­der­ge­las­se­nen Ärz­ten zu ver­ein­ba­ren!