Ralf Schmitz mit “Schmit­ze­frei” in der Bam­ber­ger Bro­se Are­na: Ter­min auf 2022 ver­scho­ben

Ralf Schmitz mit sei­nem neu­en Pro­gramm “Schmit­ze­frei” kommt erst in 2022 nach Bam­berg / Foto: Ver­an­stal­ter

„Auf der Büh­ne zu ste­hen ist für mich wie Urlaub! Euer Geläch­ter ist mei­ne Pael­la-Pfan­ne, euer Applaus mein Infi­ni­ty-Pool! Lei­der ist ech­ter Urlaub dafür mei­stens har­te Arbeit!“Tja, so ist das für Ralf Schmitz. Manch­mal muss man eben den läng­sten Urlaub der Welt für ein paar Wochen unter­bre­chen, um hef­tigst ran zu klot­zen. Zum Bei­spiel, um auf einem Flug nach Neu­see­land neben einer Rei­se­grup­pe betrun­ke­ner Hob­bits in nach Che­mie-Unfäl­len rie­chen­den Gum­mi­fü­ßen Inspi­ra­ti­on für sein neue­stes Büh­nen­pro­gramm zu sam­meln.

Dafür hel­fen uns dann aber wenig­stens Herr Schmit­zens wahn­wit­zi­ge Urlaubs­er­fah­run­gen, für ein paar Stun­den unse­re knall­har­te Woche zu ver­ges­sen, wenn der elek­tri­sie­ren­de Come­dy-Rühr­be­sen auf sei­ne unver­gleich­li­che Art und Wei­se ein Pottpü­ree aus absur­den aber wie­der­erkenn­ba­rer Figu­ren, Mini-Sket­chen, impro­vi­sier­ten Glanz­lich­tern und kras­sen Par­odien zau­bert und dabei eine gna­den­lo­se Poin­te an die näch­ste reiht, bis wir leer­ge­lacht aber herr­lich erfrischt und inner­lich braun­ge­brannt von unse­rem bril­lan­ten Kurz­tripp ans Ende mensch­li­cher Logik in die Rea­li­tät zurück keh­ren und uns sagen: „Das war end­lich mal eine will­kom­me­ne Pau­se im gna­den­lo­sen Uhr­werk der Zeit, so wie damals in der Schu­le, hit­ze­frei.“ Und genau des­halb heißt Ralfs neu­es Pro­gramm ja auch „Schmit­ze­frei!“ Der freund­li­che Schul­di­rek­tor des Irr­sinns erlässt uns hier­mit für ein paar kost­ba­re Stun­den den All­tags­stress.

Und eins ist Schmit­ze­frei­ga­ran­tiert nicht, näm­lich wit­ze­frei. Egal, ob Ralf nun davon berich­tet, wie er aus­ge­rech­net beim Aben­teu­er-Raf­ting-Tripp am Ama­zo­nas auf die unglaub­lich nerv­tö­ten­de Bedie­nung sei­ner Super­markt-Käse­the­ke traf, bei einer klei­nen Dia-Show die größ­ten „Fails“ per­sön­li­cher und welt­wei­ter Urlaubs­fo­to­gra­fie prä­sen­tiert oder solo­mä­ßig die unfass­ba­ren Sze­nen­nach­spielt, die sich erga­ben, als er einen geeig­ne­ten Cat­sit­ter für sei­ne vier­pfo­ti­ge Mit­be­woh­ne­rin Hil­de­gard ein­stel­len woll­te. Auch die­ses Pro­gramm wird garan­tiert bereits wie­der im Vor­feld von einer Rie­sen­wel­le Unter­lass­sungs­kla­gen über­schüt­tet werden,diesmal von Bil­lig­rei­se­ver­an­stal­tern, Hard­core-Glo­be­trot­teln, Kin­der­dis­co-Ani­ma­teu­ren und not­gei­len Ski­leh­rern. In der Theo­rie klingt Urlaub näm­lich immer nach ́ner ziem­lich coo­len Sache, erin­nert dann lei­der nur in der Pra­xis oft an das Leben nach der Zom­bie-Apo­ka­lyp­se: alle wol­len dein Hirn fres­sen. Egal, ein Abend mit Ralf ist sowie­so viel preis­gün­sti­ger als die noch so pau­scha­lig­ste Mal­le-Tour, und beson­ders Ralfs gna­den­lo­ses Impro­vi­sa­ti­ons­ta­lent wird wie­der herr­li­chen Prü­fun­gen unter­zo­gen wer­den, wenn ein­zel­ne Indi­vi­du­en im Publi­kum laut­hals die Flag­ge für Cam­ping-Tripps mit klei­nen Kin­dern hoch­hal­ten wol­len. Jeden­falls wer­den wir alle aus dem befrei­en­den Lachen nicht mehr her­aus­kom­men, wenn Herr Schmitz uns mit sei­ner Schlag­fer­tig­keit urlaubs­reif prü­gelt. Ver­bal und im über­tra­ge­nen Sin­ne natür­lich, eben „Schmit­ze­frei“.…

SCHMIT­ZE­FREI

  • 22.04.2021 /20 Uhr (Alter Ter­min – gestri­chen)
  • Bro­se Are­na Bam­berg
  • 05.02.2022/ 20 Uhr (Neu­er Ter­min)
  • Bro­se Are­na Bam­berg