Lions Club Bam­berg spen­det 5.500 Euro

• Foto: Über­ga­be des Spen­den­schecks an Land­rat Johann Kalb durch den Prä­si­den­ten des Lions-Club Bam­berg-Michels­berg Vol­ker Mais­el. (Quel­le: Land­rats­amt Bam­berg)

Die Mit­glie­der des Ver­eins Lions Club Bam­berg-Michels­berg sam­mel­ten ins­ge­samt 5.500 Euro für Kul­tur­schaf­fen­de aus Stadt und Land­kreis Bam­berg. Die Sum­me wird auf­ge­teilt und geht je zur Hälf­te an die Pro­jek­te KS:BAM und „Köp­fe für Kul­tur“. Die Spen­den die­nen als Unter­stüt­zung für Künst­le­rin­nen und Künst­ler in die­ser beson­de­ren Zeit.

Prä­si­dent Vol­ker Mais­el über­reich­te sym­bo­lisch den ent­spre­chen­den Spen­den­scheck an Land­rat Johann Kalb, der sich für die Geste der Soli­da­ri­tät herz­lich bedank­te. Die 2.750 Euro, die der Land­kreis erhielt, gehen wei­ter an den KS:BAM, die Ser­vice- und Koor­di­nie­rungs­stel­le für Kul­tu­rel­le Bil­dung in und um Bam­berg. Der KS:BAM bün­delt kul­tur­päd­ago­gi­sche Ange­bo­te für Schu­len und Kitas in einer Pro­jekt­da­ten­bank und för­dert Koope­ra­ti­ons­pro­jek­te im Bereich Kul­tu­rel­le Bil­dung. Der vier­stel­li­ge Betrag kommt Kunst- und Kul­tur­schaf­fen­den zu Gute, die mit Bil­dungs­ein­rich­tun­gen zusam­men­ar­bei­ten.

Mit dem zwei­ten Teil­be­trag von eben­falls 2.750 Euro betei­ligt sich der Lions Club Bam­berg-Michels­berg an der Spen­den­ak­ti­on „Köp­fe für Kul­tur“ der Stadt Bam­berg. Die­se Spen­den­in­itia­ti­ve, die von Bür­ger­mei­ster Jonas Glü­sen­kamp und OB Andre­as Star­ke ins Leben geru­fen wur­de, hat das Ziel, die leben­di­ge Kul­tur­sze­ne in Bam­berg trotz der Her­aus­for­de­run­gen durch die Coro­na-Pan­de­mie zu unter­stüt­zen. Bam­ber­ge­rin­nen und Bam­ber­ger zei­gen mit ihrem Gesicht, dass ihnen die Kul­tur am Her­zen liegt. Mit den Spen­den­gel­dern sol­len Künst­le­rin­nen und Künst­ler und deren Pro­jek­te geför­dert wer­den. Kon­kret sol­len mit Hil­fe der Spen­den Auf­tritts­mög­lich­kei­ten für Kul­tur­schaf­fen­de ermög­licht wer­den.