Coro­na-Fäl­le in Stadt und Land­kreis Bay­reuth am 6. August 2020

Aktu­ell sind im Land­kreis zwei und in der Stadt Bay­reuth drei Per­so­nen nach­weis­lich mit dem neu­en Coro­na-Virus infi­ziert:
Die zuletzt in Peg­nitz posi­tiv gete­ste­te Per­son konn­te die Qua­ran­tä­ne ver­las­sen. Bei den bei­den Neu­in­fi­zier­ten in der Stadt Bay­reuth han­delt es sich um eine Ein­rei­sen­de aus der Ukrai­ne, die im Kli­ni­kum Bay­reuth in der Pfle­ge arbei­tet, aber seit Rei­se­rück­kehr dort nicht ein­ge­setzt war, sowie um einen Stu­den­ten, der aus Ita­li­en ein­ge­reist ist.

Seit Aus­bruch der Pan­de­mie wur­den ins­ge­samt im Land­kreis 433 und in der Stadt Bay­reuth 212 Per­so­nen posi­tiv auf CoV‑2 gete­stet. 27 Pati­en­ten aus dem Land­kreis sowie zehn aus der Stadt Bay­reuth sind bis­her an den Fol­gen der Infek­ti­ons­krank­heit COVID-19 ver­stor­ben. Als gene­sen gel­ten 404 Per­so­nen aus dem Land­kreis und 199 aus der Stadt, dar­un­ter sowohl Per­so­nen, die mit typi­scher Sym­pto­ma­tik erkrankt gewe­sen waren, aber auch sol­che, bei denen trotz feh­len­der Krank­heits­zei­chen ein posi­ti­ver Test auf CoV‑2 vor­ge­le­gen hat­te.