Neue Stadt­füh­rungs­app für Mobil­funk­ge­rä­te in Bay­reuth

Mit der neu­en “Future Histo­ry” Stadt­füh­rungs­App bie­tet die Bay­reuth Mar­ke­ting & Tou­ris­mus GmbH (BMTG) allen inter­es­sier­ten Gästen und Ein­hei­mi­schen die Mög­lich­keit, Bay­reuth im Rah­men eines selbst­ge­führ­ten Stadt­rund­gangs aus ganz ande­ren Per­spek­ti­ven zu ent­decken. Gera­de in der Zeit des umfang­rei­chen Fest­spiel-Alter­na­tiv­an­ge­bots „Sum­mer­ti­me Bay­reuth“ mit über 150 Ver­an­stal­tun­gen bis weit in den Sep­tem­ber hin­ein stellt die neue App ein her­vor­ra­gen­des Zusatz­an­ge­bot für Bay­reuth-Besu­cher und sol­che, die es wer­den wol­len, dar.

Mit der Mobil­funk-App wer­den einer­seits Moti­ve aus dem histo­ri­schen Bay­reuth, über­wie­gend aus der Zeit der Jahr­hun­dert­wen­de vom 19. zum 20 Jahr­hun­dert gezeigt und par­al­lel dazu aktu­el­le Fotos, wie sich die Sehens­wür­dig­kei­ten der Stadt heu­te prä­sen­tie­ren. Wäh­rend für die histo­ri­schen Auf­nah­men als Vor­la­gen vor­nehm­lich Postkarten2 auf der Zeit um 1900 die­nen, wur­den die aktu­el­len Auf­nah­men nach Been­di­gung des Coro­na­vi­rus-Lock­downs im Som­mer 2020 nach­fo­to­gra­fiert. Wei­ter­hin haben die Teil­neh­mer die Mög­lich­keit, mit der inte­grier­ten Aug­men­ted Rea­li­ty-Funk­ti­on (Erwei­ter­te Rea­li­tät) über die Kame­ra ihres Smart­pho­nes oder Tablets jeder­zeit die rea­le Welt zu sehen, bekom­men jedoch ein­ge­blen­det, wie die Sta­tio­nen der Füh­rung vor 80, 100 oder 120 Jah­ren aus­ge­se­hen haben. Dazu gibt es infor­ma­ti­ve Audio- oder auf Wunsch Text-Infos zu den 22 vor­ge­stell­ten Sehens­wür­dig­kei­ten und Sta­tio­nen auf dem rund 3,1 km lan­gen Stadt­rund­gang.

Der mit der App zu jeder Zeit mög­li­che, selbst­ge­führ­te Stadt­rund­gang führt die Besu­cher über die inte­grier­te Navi­ga­ti­on zu jeder gewünsch­ten Sehens­wür­dig­keit, vom Start an der Tou­rist Infor­ma­ti­on vor­bei am Mark­gräf­li­chen Opern­haus, hin zur Vil­la Wahn­fried, durch den Hof­gar­ten zum Neu­en Schloss, in die barocke Fried­rich­stra­ße, zur Stadt­kir­che und durch das Gas­sen­vier­tel auf den Markt­platz mit sei­nen ver­schie­de­nen Facet­ten und Per­spek­ti­ven mit Blicken von der Spi­tal­kir­che bis in Gegen­rich­tung hin zum Stern­platz. Dass eines der belieb­te­sten Foto­mo­ti­ve der Stadt, der Blick auf das Alte Rat­haus durch die Braut­gas­se zur Stadt­kir­che nicht feh­len darf, ver­steht sich von selbst.

Am Ende des selbst­ge­führ­ten Stadtrund‑3 gangs gelan­gen die Teil­neh­mer über den Ehren­hof des Alten Schlos­ses wie­der zum Aus­gangs­punkt zurück.

Der neue, selbst­ge­führ­te Stadt­rund­gang ist ab sofort im Apple Store und im Goog­le Play Store über die Future Histo­ry-App für € 4,99 erhält­lich. Hier der Direkt­link zur Instal­la­ti­on der APP und zum Öff­nen der Tour: https://​x5b33​.app​.goo​.gl/​a​r​Y​F​4​a​o​4​8​x​g​2​G​9​vd7

Außer­dem hier der QR-Code zur Instal­la­ti­on der APP und zum Öff­nen der Tour:

QR-Code: Neue Stadtführungsapp für Mobilfunkgeräte in Bayreuth

QR-Code: Neue Stadt­füh­rungs­app für Mobil­funk­ge­rä­te in Bay­reuth