Land­kreis Bam­berg: Geplan­ter Rad­weg Stü­big-Ehrl wird bis Bur­gel­lern ver­län­gert

Roland Kau­per und Hol­ger Dre­mel dort mit den Rädern unter­wegs wo im näch­sten Jahr der neue Rad­weg ent­ste­hen soll. / Foto: Pri­vat

Der geplan­te Rad­weg zwi­schen Stü­big und Ehrl soll nun gleich bis nach Bur­gel­lern ver­län­gert wer­den. Ursprüng­lich war der Bau der Strecke Stü­big-Ehrl schon für die­ses Jahr vor­ge­se­hen, auf­grund der man­geln­den Ver­kaufs­be­reit­schaft eini­ger Grund­stücks­ei­gen­tü­mer bis­lang aber geschei­tert.

„Ich hof­fe nun, dass das Staat­li­che Bau­amt die erfor­der­li­chen Aus­gleichs­flä­chen noch heu­er erwer­ben kann. Dann könn­te die Bau­maß­nah­me im kom­men­den Jahr durch­ge­führt wer­den“, so der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Hol­ger Dre­mel.