Blick über den Zaun: Haß­furt – Aus 132 Teil­neh­mer viel das Los auf Mat­thi­as Lewin

v. l. n. r.: Geschäfts­füh­rer Nor­bert Zösch, Stadt­werk Haß­furt, Gewin­ner Mat­thi­as Lewin, Lukas Bau­ern­schu­bert, Stadt­werk Haß­furt­bei der Über­ga­be des AHA-Gut­schei­nes Foto: Anna­bell Sah­len­der, Pres­se­spre­che­rin und Öffent­lich­keits­ar­beit Stadt Haß­furt und Stadt­werk Haß­furt

Heu­te wur­de der Gewin­ner der Umfra­ge für erneu­er­ba­re Ener­gien mit einem Preis­gut­schein vom Akti­ons­kreis Haß­furt Aktiv e. V. in Höhe von 50,00 € belohnt. Der Gewin­ner ist Mat­thi­as Lewin, er kommt aus dem Land­kreis Haß­ber­ge. Er hat bei der Umfra­ge teil­ge­nom­men, die Lukas Bau­ern­schu­bert für sei­ne Master­ar­beit erstellt hat. Hier­bei ging es um die Fra­ge, was Per­so­nen antreibt, kom­mu­na­le oder pri­va­te Pro­jek­te zu erneu­er­ba­ren Ener­gien zu unter­stüt­zen oder zu befür­wor­ten. Aber auch die Fra­ge, was die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger dazu bewirkt, die Pro­jek­te zum The­ma der erneu­er­ba­ren Ener­gien nicht gut zu fin­den. Lukas Bau­ern­schu­bert ist Psy­cho­lo­gie­stu­dent und arbei­tet beim Stadt­werk Haß­furt an sei­ner Master­ar­beit. Im Mit­te­punkt der Arbeit, die er am Lehr­stuhl für All­ge­mei­ne Psy­cho­lo­gie und Metho­den­leh­re an der Uni­ver­si­tät Bam­berg able­gen wird, ist die Umfra­ge zum The­ma erneu­er­ba­re Ener­gien. „Das Inter­es­se der Bevöl­ke­rung amThe­ma der erneu­er­ba­ren Ener­gien steigt ste­tig an, was die Teil­neh­mer­zahl bestä­tigt“, erklärt Geschäfts­füh­rer Nor­bert Zösch. Ins­ge­samt haben 132 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus dem Land­kreis Haß­ber­ge an der Umfra­ge teil­ge­nom­men. Die Teil­nah­me war auf den Land­kreis Haß­ber­ge geo­gra­phisch beschränkt. Am Gewinn­spiel haben ins­ge­samt 90 Per­so­nen teilgenommen.„Ich freue mich, dass so vie­le Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sich die Zeit für die Umfra­ge genom­men haben, denn so kann ich die Ergeb­nis­se gut ana­ly­sie­ren“, so Lukas Bau­ern­schu­bert, Stadt­werk Haß­furt. Sobald alle Ergeb­nis­se aus­ge­wer­tet sind, wird es eine Ver­öf­fent­li­chung der Umfra­ge zum The­ma der erneu­er­ba­ren Ener­gien geben.