Neun­kir­chen am Brand ver­öf­fent­licht Bil­dungs­be­richt auf Gemein­de­ebe­ne

Das Bil­dungs­bü­ro im Land­rats­amt Forch­heim berät seit 2017 die Gemein­den im Land­kreis Forch­heim hin­sicht­lich der Gestal­tung ihrer loka­len Bil­dungs­land­schaf­ten. So wur­de im Rah­men des Pro­jekts „Bil­dungs­ma­nage­ment und Bil­dungs­be­richt­erstat­tung auf Gemein­de­ebe­ne” mit Neun­kir­chen am Brand bereits für die drit­te Gemein­de ein Bil­dungs­be­richt erstellt und eine loka­le Bil­dungs­kon­fe­renz durch­ge­führt. Am 24. Juni 2020 stimm­te der Markt­ge­mein­de­rat der Ver­öf­fent­li­chung des Berichts und der im Rah­men der Bil­dungs­kon­fe­renz erar­bei­te­ten Hand­lungs­emp­feh­lun­gen zu (Pres­se­be­richt vom 25. Juni 2020).

Die Bro­schü­ren zu den ersten bei­den Gemein­den Göß­wein­stein und Eber­mann­stadt kön­nen von der Web­site des Bil­dungs­bü­ros her­un­ter­ge­la­den wer­den. Als vier­te Gemein­de wird bereits seit Herbst 2019 mit dem Markt Eggols­heim zusam­men gear­bei­tet.