Brand in leer­ste­hen­dem Lager­haus in Hollfeld – Zeu­gen gesucht

HOLLFELD, LKR. BAY­REUTH. Zu einem Brand in einem leer­ste­hen­den Lager­haus kam es am Diens­tag­abend in der Hollfel­der Bahn­hof­stra­ße. Die Kri­mi­nal­po­li­zei ermit­telt.

Zeu­gen stell­ten gegen 18.20 Uhr in dem Lager­haus eine star­ke Rauch­ent­wick­lung infol­ge eines Bran­des fest. Ins­ge­samt 55 Ein­satz­kräf­te meh­re­rer Frei­wil­li­ger Feu­er­weh­ren aus dem Land­kreis waren im Ein­satz und konn­ten die Flam­men schnell unter Kon­trol­le brin­gen und löschen. Nach der­zei­ti­gen Ermitt­lun­gen brann­te ein Müll­hau­fen ab und Tei­le einer Beton­wand wur­den ver­rußt.

Zur der­zeit noch unkla­ren Brand­ur­sa­che hat die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

Wer Anga­ben zu Tat oder Täter machen kann, wird gebe­ten, sich mit der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 in Ver­bin­dung zu set­zen.