Hein­richs­fest im Bam­ber­ger Dom

Got­tes­dien­ste wer­den per Live­stream über­tra­gen / Rah­men­pro­gramm auf dem Dom­platz ent­fällt

Zum Hein­richs­fest am Sonn­tag, 12. Juli 2020, wer­den der Fest­got­tes­dienst um 9.30 Uhr und die Pon­ti­fi­kal­ves­per mit Erz­bi­schof Lud­wig Schick um 17 Uhr per Live­stream aus dem Bam­ber­ger Dom über­tra­gen. Zusätz­li­che Sitz­plät­ze sind auf dem Dom­platz vor­han­den, wo eine Ton­über­tra­gung statt­fin­det. Für die musi­ka­li­sche Gestal­tung sor­gen am Vor­mit­tag die Mäd­chenkan­to­rei und am Nach­mit­tag die Dom­kan­to­rei unter der Lei­tung von Dom­ka­pell­mei­ster Wer­ner Pees. Es spielt Dom­or­ga­nist Mar­kus Wil­lin­ger. Der sonst zum Hein­richs­fest übli­che Motor­rad­got­tes­dienst und das bun­te Rah­men­pro­gramm auf dem Dom­platz fal­len in die­sem Jahr wegen der Coro­na-Pan­de­mie aus. Die Über­tra­gung der Live­streams erfolgt auf www​.you​tube​.com/​e​r​z​b​i​s​t​u​m​b​a​m​b​erg.

Wäh­rend des Got­tes­dien­stes ist der Dom­platz für den Stra­ßen­ver­kehr gesperrt.

Das Erz­bis­tum Bam­berg fei­ert jedes Jahr am zwei­ten Juli-Wochen­en­de sei­nen Patron und Bis­tums­grün­der Kai­ser Hein­rich, des­sen Gedenk­tag die Kir­che am 13. Juli begeht.