Sanie­rungs­ar­bei­ten im Bam­ber­ger Park­haus am P+R Hein­richs­damm gehen in die näch­ste Pha­se

Die Instand­set­zungs­ar­bei­ten im Park­haus am P+R Hein­richs­damm schrei­ten gut vor­an und gehen nun in die näch­ste Pha­se, die in etwa 4 Wochen abge­schlos­sen ist. Ab Mon­tag, 6. Juli, begin­nen die Beschich­tungs­ar­bei­ten auf dem Frei­deck und in Tei­len des Park­hau­ses. Da die Arbei­ten nicht bei pral­ler Son­ne aus­ge­führt wer­den kön­nen, fin­den sie werk­tags ab 20 Uhr statt. Dabei ent­steht kaum Lärm, aller­dings ent­wickeln die Har­ze, die hier­bei zum Ein­satz kom­men, einen inten­si­ven Geruch. Die­ser ist laut Her­stel­ler gesund­heit­lich voll­kom­men unbe­denk­lich. Infor­ma­tio­nen dazu stel­len die Stadt­wer­ke Bam­berg auf ihrer Inter­net­sei­te unter www​.stadt​wer​ke​-bam​berg​.de bereit.