MdB Andre­as Schwarz tourt durch Wahl­kreis Bam­berg-Forch­heim

Schwarz besuch­te im letz­ten Jahr das THW Forch­heim / Foto: THW Forch­heim – Nico­le End­res

Som­mer, Son­ne, Som­mer­tour 2020

Gera­de noch in Ber­lin zur letz­ten Sit­zungs­wo­che, geht der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Schwarz nun ab 6. Juli, pünkt­lich zum Beginn der par­la­men­ta­ri­schen Som­mer­pau­se, auf Tour durch sei­nen Wahl­kreis Bam­berg-Forch­heim.

„Im Lauf der kom­men­den Wochen wer­de ich wie­der ver­stärkt bei Unter­neh­mern, Selb­stän­di­gen und Ein­rich­tun­gen unter­wegs sein und viel Zeit mit­brin­gen“, betont der SPD-Abge­ord­ne­te. „Natür­lich wer­den mei­ne Besu­che in die­sem Jahr etwas anders aus­se­hen. Kein direk­ter Kon­takt, kein „Mit­an­packen“ wie sonst. Aber nichts­de­sto­trotz will ich den Men­schen begeg­nen und erfah­ren, wo sie nach fast vier Mona­ten Coro­na ste­hen. Wie haben sie die­se Zeit erlebt? Wie kom­men die Hil­fen des Bun­des hier in der Regi­on Bam­berg und Forch­heim an? Wo lie­gen die Pro­ble­me?“

Andre­as Schwarz ist vol­ler Taten­drang: „Ich freue mich schon sehr auf die Begeg­nun­gen in den näch­sten Wochen. Unter ande­rem ste­hen das Kli­ni­kum Forch­heim, das Schloss­ho­tel Bur­gel­lern, Miche­lin Hall­stadt, der Künst­ler und Musi­ker David Saam, der Kin­der­gar­ten St. Gise­la und die Mal­te­ser Bam­berg auf mei­ner Besuchs­li­ste.“

Für den Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten sind die Rück­mel­dun­gen der Men­schen aus der Regi­on ein unver­zicht­ba­rer Bau­stein für sei­ne Arbeit. „Ich bin den Men­schen, Insti­tu­tio­nen und Unter­neh­men, die mich zu die­sen Ter­mi­nen emp­fan­gen, sehr dank­bar, dass sie sich die Zeit neh­men, mir ihren All­tag nahe zu brin­gen. Die­ses Jahr bin ich nun schon zum sieb­ten Mal auf Som­mer­tour unter­wegs und ich neh­me immer sehr wert­vol­len Input für mei­ne Arbeit in Ber­lin mit“, äußert sich der SPD-Abge­ord­ne­te zu sei­nen Beweg­grün­den.