Herolds­berg: Baum­fäll­ar­bei­ten im Mühl­weg

Herolds­berg. Die Forst­ver­bin­dungs­stra­ße „Mühl­weg“ zwi­schen Herolds­berg und Gün­thers­bühl (Kreis Nürn­ber­ger Land) ist am Frei­tag, den drit­ten Juli 2020, von acht bis vor­aus­sicht­lich drei­zehn Uhr für den Gesamt­ver­kehr gesperrt. Grund sind kurz­fri­sti­ge Baum­fäll­ar­bei­ten, um abge­stor­be­ne Bäu­me zu ent­fer­nen.

Das Land­rats­amt bit­tet Rad­fah­rer das Gebiet mög­lichst zu umfah­ren. Da es sich um eine Forst­ver­bin­dungs­stra­ße der Baye­ri­schen Staats­for­sten han­delt, gibt es für die Sper­rung kei­ne Umlei­tungs­trecke.

Das Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt und der Markt Herolds­berg bit­ten alle betrof­fe­nen Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer um Ver­ständ­nis und Ent­schul­di­gung für die ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten