“Die ande­re Wall­fahrt” nach Wim­mel­bach

Symbol-Bild Religion / Christlich

Auch die Kir­che wird erfin­de­risch in Zei­ten von Coro­na, und so erreich­te uns die­se Ankün­di­gung:

“Herz­li­che Ein­la­dung zur “ande­ren Wall­fahrt”. Lei­der muss­ten wir alles absa­gen: die Mar­kus­pro­zes­si­on nach Pop­pen­dorf, den Bitt­gang nach Wim­mel­bach, die Fron­leich­nams­pro­zes­sio­nen, die Hagel­fei­er in Hau­sen und auch die Göß­wein­stein­wall­fahr­ten. Aber ein Jahr so ganz ohne wol­len wir nicht… wes­we­gen wir uns eine Alter­na­ti­ve über­legt haben.

Am 28.06. kön­nen Sie von Ihrer Ort­schaft aus nach Wim­mel­bach wal­len – jeder für sich (Fami­li­en dür­fen natür­lich zusam­men lau­fen) – wann Sie wol­len zwi­schen 11 und 19 Uhr – wie Sie wol­len (zu Fuß, mit dem Fahr­rad – direkt oder über noch eine ande­re Ort­schaft).

An Ihrer Orts-/Start­kir­che liegt ein Fly­er mit Impul­sen zum mit­neh­men aus. 1. Sta­ti­on zu Beginn – 2. Sta­ti­on irgend­wo unter­wegs – 3. Sta­ti­on in Wim­mel­bach.

Wenn Sie möch­ten bekom­men Sie den gan­zen Tag über auch Impul­se via Whats­App aufs Han­dy. Dies wird in einer her­kömm­li­chen Grup­pe sein (dass heißt, Sie kön­nen sich sogar aus­tau­schen). Hier­für ist aber eine Anmel­dung nötig: gemref.​herohaus@​gmx.​de

In Wim­mel­bach erwar­tet Sie ein indi­vi­du­el­ler Abschluss.

Ach­ten Sie bit­te auf die vor­ge­schrie­be­nen Abstän­de! Lau­fen Sie nicht mit mehr Men­schen als erlaubt! Den­ken Sie bit­te an die Nies- und Huste­ne­ti­ket­te in die Arm­beu­ge! Hal­tet Sie bit­te die Hand­hy­gie­ne ein!”