Infek­ti­ons­schutz­kon­zept für Bestat­tun­gen in Forch­heim

Vor dem Hin­ter­grund der aktu­el­len Hygie­ne­vor­schrif­ten in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie hat das Fried­hofs­amt der Stadt Forch­heim ein eige­nes Infek­ti­ons­schutz­kon­zept über Aus­hän­ge an den Fried­hö­fen und auf der städ­ti­schen Home­page www​.forch​heim​.de ver­öf­fent­licht.

Der „Alte Friedhof“ der Stadt Forchheim an der Birkenfelder Straße. Foto: Stadt Forchheim

Der „Alte Fried­hof“ der Stadt Forch­heim an der Bir­ken­fel­der Stra­ße. Foto: Stadt Forch­heim

Grund­la­ge die­ses Infek­ti­ons­schutz­kon­zepts für die Fried­hö­fe an der Bir­ken­fel­d­er­stra­ße („Alter Fried­hof“), in der Heim­gar­ten­stra­ße („Neu­er Fried­hof“) und für die Stadt­teil­fried­hö­fe Bucken­ho­fen, Burk, Ker­s­bach und Reuth ist das Rund­schrei­ben des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Gesund­heit und Pfle­ge vom 15.06.2020. Unter www​.forch​heim​.de/​f​o​r​c​h​h​e​i​m​-​e​n​t​d​e​c​k​e​n​/​o​e​f​f​e​n​t​l​i​c​h​e​s​-​g​r​u​e​n​/​f​r​i​e​d​h​o​e​f​e​/​i​n​f​e​k​t​i​o​n​s​s​c​h​u​t​z​k​o​n​z​e​pt/ sind detail­liert die aktua­li­sier­ten Infor­ma­tio­nen zur Durch­füh­rung von Bestat­tun­gen wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie nach der Fünf­ten Baye­ri­schen Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung (5. BaylfSMV) vom 29.05.2020 (BayMBl. 2020 Nr. 304, BayRS 2126–1‑9-G) in der Fas­sung der Ver­ord­nung zur Ände­rung der Fünf­ten Baye­ri­schen Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­me­ver­ord­nung vom 12. Juni 2020 (BayMBL. 2020 Nr. 334, BayRS 2126–1‑9-G) auf­ge­li­stet.

Regeln für Got­tes­dien­ste, den Ablauf von Trau­er­fei­ern, Toten­ge­be­ten, Aus­seg­nun­gen, Abschied­nah­men sowie die Bei­set­zung an der Grab­stät­te sind auf­ge­führt und kön­nen vor­ab gele­sen wer­den. Betrof­fe­ne, Bestat­tungs­un­ter­neh­men und Pfarr­äm­ter wer­den ent­spre­chend infor­miert. Bei den Bestat­tun­gen wäh­ren der Coro­na-Pan­de­mie ver­pflich­ten sich alle Durch­füh­ren­den zur Ein­hal­tung die­ses Infek­ti­ons­schutz­kon­zep­tes.