Neu­start von Erste-Hil­fe-Kur­sen bei den ober­frän­ki­schen Johannitern

Teil­neh­mer ler­nen Erste Hil­fe unter Corona-Bedingungen

Johanniter: Erste Hilfe in Corona-Zeiten. Foto: Julia Eisenhut

Johan­ni­ter: Erste Hil­fe in Coro­na-Zei­ten. Foto: Julia Eisenhut

Ab sofort sind Anmel­dun­gen zu Erste-Hil­fe-Kur­sen bei den Johan­ni­tern in Ober­fran­ken wie­der mög­lich. Durch das neu­ar­ti­ge Coro­na-Virus haben sich die Bedin­gun­gen in die­sem Bereich aller­dings geän­dert. Dies hat Aus­wir­kun­gen auf die Aus­stat­tung der Ört­lich­kei­ten sowie auf die Gestal­tung der Lehrinhalte.

„Zunächst muss gewähr­lei­stet sein, dass sich die Teil­neh­men­den in einer geschütz­ten Lern­um­ge­bung auf­hal­ten“, sagt Julia Reisch, Aus­bil­dungs­lei­te­rin der Johan­ni­ter in Ober­fran­ken. „Wir sor­gen in den Räu­men für die Ein­hal­tung der Sicher­heits­be­stim­mun­gen wie die Abstands­wah­rung durch eine ver­rin­ger­te Teil­neh­mer­zahl und inten­si­vier­te Des­in­fek­ti­on. Bei Kur­sen für Erst­hel­fer in Betrie­ben oder geschlos­se­nen Grup­pen müs­sen die Rah­men­be­din­gun­gen im Vor­aus indi­vi­du­ell geprüft und fest­ge­legt wer­den.“ Das bedeu­te zwar zusätz­lich mehr Auf­wand in der Vor­be­rei­tung, die­ser sei aller­dings zum Schutz der Teil­neh­men­den uner­läss­lich, betont Julia Reisch.

Um eine ent­spre­chen­de Erste-Hil­fe-Aus­bil­dung in Coro­na-Virus-Zei­ten zu gewähr­lei­sten, ste­hen zu Beginn Hygie­ne­maß­nah­men für eine siche­re Kurs­durch­füh­rung im Fokus: Neben den all­ge­mei­nen Abstands­re­geln, rich­ti­gem Hän­de­wa­schen und Hän­de­des­in­fek­ti­on wer­den die Husten-Nies-Eti­ket­te sowie das rich­ti­ge Tra­gen des Mund-Nasen-Schut­zes erklärt.

Zudem wird die Atem­spen­de bei einer Reani­ma­ti­on situa­ti­ons­an­ge­passt ver­mit­telt. „Trotz umfang­rei­cher Infor­ma­tio­nen sind vie­le Men­schen ver­un­si­chert. Damit möch­ten wir auf­räu­men,“ so Reisch.

Für Erst­hel­fer in Betrie­ben sind die zusätz­li­chen Lern­in­hal­te von dop­pel­ter Bedeu­tung: Einer­seits zur Eigen­si­che­rung, ande­rer­seits um auf Pan­de­mie-Situa­tio­nen vor­be­rei­tet zu sein. Die Unter­wei­sung für Betriebs­hel­fer umfasst den Umgang mit Schutz­aus­rü­stun­gen und dem hygie­ni­schen Han­deln. „Wir wol­len die Erst­hel­fer in ihren Betrie­ben für aktu­el­le und zukünf­ti­ge Her­aus­for­de­run­gen fit machen“, erklärt die Ausbildungsleiterin.

Wer sein Wis­sen zu Erster Hil­fe auf­fri­schen will, kann dies bei der Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe auch online unter www​.johan​ni​ter​.de/​c​o​r​o​n​a​-​e​r​s​t​e​-​h​i​lfe tun. Hier sind alle wich­ti­gen Infos rund um Erste-Hil­fe-Maß­nah­men sowie Vide­os zu ver­schie­de­nen Erste-Hil­fe-The­men zusammengefasst.