GEW Bay­ern for­dert fai­re Bedin­gun­gen für das Staats­examen zum Lehr­amt wäh­rend der Ein­schrän­kun­gen durch COVID-19

Die Gewerk­schaft Erzie­hung und Wis­sen­schaft, Lan­des­ver­band Bay­ern, hält die Vor­schlä­ge des Kul­tus­mi­ni­ste­ri­ums zur Anpas­sung der Prü­fungs- und Bewer­tungs­for­men für das Staats­examen zum Lehr­amt für unzu­rei­chend. Die For­de­rung von über 1.400 Examenskandidat*innen nach fai­ren Prü­fungs­be­din­gun­gen, wird dem Grund­satz nach von der GEW und ihren Stu­di-Grup­pen unter­stützt.

Für die Stu­dis in der GEW ist das ver­meint­li­che Ent­ge­gen­kom­men des Kul­tus­mi­ni­ste­ri­ums durch einen zusätz­li­chen Frei­ver­such im Fal­le des Nicht­be­stehens kei­ne zufrie­den­stel­len­de Lösung. Dazu meint Sophie Kögel, akti­ve Stu­den­tin in der GEW: “Die jet­zi­ge Examens­si­tua­ti­on bringt für die Student*innen eine zusätz­li­che Bela­stung mit sich und ist nicht ver­gleich­bar mit den Vor­jah­ren. Wenn schon an einer Durch­füh­rung der Examen fest­ge­hal­ten wird, dann soll­te man die­se Son­der­si­tua­ti­on zumin­dest bei der Bewer­tung des Examens berück­sich­ti­gen”.

Des­we­gen ste­hen die GEW-Stu­die­ren­den mit den pro­te­stie­ren­den Stu­die­ren­den für fol­gen­de Punk­te ein:

1. Ver­rech­nung der Examens­no­ten mit Uni-Vor­no­ten (Anleh­nung ans EWS-Examen)

2. Adäqua­te Kulanz bei der Kor­rek­tur

3. Die gene­rel­le Mög­lich­keit einer Noten­mit­nah­me bei Rück­tritt und Wie­der­ho­len von ein­zel­nen Prü­fun­gen

Die GEW Bay­ern unter­stützt die For­de­run­gen der jun­gen Men­schen. Mar­ti­na Bor­genda­le, stellv. Vor­sit­zen­de, führt dazu aus: „Die Vor­ge­hens­wei­se des Kul­tus­mi­ni­ste­ri­ums, das Examen auf unbe­grenz­te Zeit aus­zu­set­zen, bringt eine finan­zi­el­le und psy­chi­sche Bela­stung für die Stu­die­ren­den mit sich. Daher soll­te eine Bewer­tung der Stu­di­en­lei­stung nicht wie gewohnt voll­zo­gen wer­den“.

Zudem weist die GEW Bay­ern dar­auf hin, dass im fol­gen­den Schul­jahr drin­gend Lehr­kräf­te benö­tigt wer­den. Das Kul­tus­mi­ni­ste­ri­um soll­te daher jetzt vor­aus­schau­end und mit Ver­ant­wor­tung für eine ver­nünf­ti­ge Leh­rer­ver­sor­gung han­deln und den For­de­run­gen der Stu­die­ren­den Gehör schen­ken!

Die Face­book-Grup­pe der Stu­die­ren­den fin­den Sie hier:

https://​www​.face​book​.com/​g​r​o​u​p​s​/​6​1​6​4​8​8​0​9​2​6​3​4​7​25/

Home­page der GEW Bay­ern:

https://​www​.gew​-bay​ern​.de