Locke­run­gen der Coro­na-Maß­nah­men: Wei­te­re Öff­nun­gen in Kulm­bach

Land­schafts­mu­se­um Ober­main – Ebs­tor­fer Welt­kar­te, um 1300–2(1) / Foto: Stadt Kulm­bach

In die­ser Woche hat nicht nur der Ein­zel­un­ter­richt an der Städ­ti­schen Musik­schu­le wie­der begon­nen, auch die Spiel­plät­ze, die Ska­ter­an­la­ge und die Büche­rei dür­fen wie­der genutzt wer­den. Ab kom­men­den Sams­tag, den 16.05.2020 sind dann zusätz­lich auch die bei­den städ­ti­schen Muse­en auf der Plas­sen­burg, das Zinn­fi­gu­ren­mu­se­um und das Land­schafts­mu­se­um Ober­main, geöff­net. Um die Muse­en wie­der für die Bevöl­ke­rung zugäng­lich zu machen, müs­sen auch hier die übli­chen Regeln ein­ge­hal­ten wer­den: 1,5 Meter Abstand zwi­schen den Gästen und es gilt Mas­ken­pflicht für alle Besu­cher. Die sani­tä­ren Anla­gen dür­fen jeweils von nur zwei Per­so­nen gleich­zei­tig genutzt wer­den, die Gesamt­be­su­cher­zahl pro Muse­um darf nicht höher als 50 sein. Die bei­den städ­ti­schen Muse­en sind zu den übli­chen Zei­ten geöff­net:

Mon­tag bis Sonn­tag von 09:00 bis 18:00 Uhr

Auch die Tou­rist-Info und das städ­ti­sche Archiv haben ab näch­ster Woche wie­der geöff­net. Um die Tou­rist-Info wie­der öff­nen zu dür­fen, muss­te ein spe­zi­ell kon­zi­pier­tes Hygieneschutz—Konzept ent­wickelt wer­den, wel­ches die­ser Pres­se­mel­dung bei­gefügt wur­de.

Die Öff­nungs­zei­ten:

Tou­rist-Info:

Mon­tag bis Frei­tag 09:00 bis 18:00 Uhr

Sams­tag 10:00 bis 13:00 Uhr

Archiv:

Mon­tag bis Don­ners­tag 09.00 bis 16:00 Uhr

Frei­tag 09:00 bis 12:00 Uhr

Ober­bür­ger­mei­ster Ingo Leh­mann betont, dass die Öff­nung wei­te­rer Ein­rich­tun­gen ins­be­son­de­re von einem vor­sich­ti­gen Ver­hal­ten eines jeden Ein­zel­nen abhängt. „Wir kön­nen nur wei­ter öff­nen, wenn die gel­ten­den Regeln auch ein­ge­hal­ten wer­den. Jeder Schritt zurück in Rich­tung Nor­ma­li­tät bedeu­tet auch ein Stück weit mehr Ver­ant­wor­tung für jeden von uns. Ich bit­te daher alle, sich ver­nünf­tig zu ver­hal­ten und sich an die Schutz­maß­nah­men zu hal­ten. Dann blicke ich opti­mi­stisch in die Zukunft, dass wei­te­ren Öff­nun­gen nichts im Wege steht“, ergänzt Leh­mann.