Land­kreis Kulm­bach: Die rund 160 Beschäf­tig­ten in der Land­wirt­schaft müs­sen um Zusatz­ren­te ban­gen

Jeden Mor­gen früh füt­tern, aber jetzt selbst auf Diät: Wer in der Land­wirt­schaft arbei­tet, muss künf­tig um die Zusatz­ren­te fürch­ten. Davor warnt die Agrar-Gewerk­schaft IG BAU / Foto: IG Bau

Im Kreis Kulm­bach arbei­ten 160 Men­schen in der Bran­che

Beschäf­tig­te in der Land­wirt­schaft müs­sen um Zusatz­ren­te ban­gen

Sie sind bei Wind und Wet­ter drau­ßen auf dem Feld – blei­ben beim The­ma Ren­te aber jetzt im Regen ste­hen. Für die 160 Men­schen, die im Land­kreis Kulm­bach in der Land­wirt­schaft arbei­ten, steht die betrieb­li­che Zusatz­ren­te auf dem Spiel. Davor warnt die Indu­strie­ge­werk­schaft Bau­en-Agrar-Umwelt (IG BAU). Der Grund: Die Arbeit­ge­ber haben den Tarif­ver­trag zur betrieb­li­chen Alters­vor­sor­ge zum Jah­res­en­de gekün­digt.

„Wer Kühe melkt oder Äcker pflügt, hat meist nur ein gerin­ges Ein­kom­men. Um im Alter nicht in die Armut zu rut­schen, sind die Beschäf­tig­ten drin­gend auf die Zusatz­ren­te ange­wie­sen“, sagt Gerald Nick­las. Der Bezirks­vor­sit­zen­de der IG BAU Ober­fran­ken ruft die Arbeit­ge­ber dazu auf, die Kün­di­gung zurück­zu­neh­men. Die betrieb­li­che Extra-Ren­te sei eine „enorm wich­ti­ge Säu­le“ in der Alters­vor­sor­ge. „Ein Spa­ren an der Zusatz­ren­te ist ein Spa­ren am fal­schen Ende. Denn ohne sol­che Anrei­ze wird die Suche nach Per­so­nal für land­wirt­schaft­li­che Betrie­be noch schwie­ri­ger als bis­her“, betont Nick­las. Zwar hät­ten Gewerk­schafts­mit­glie­der nach aktu­el­lem Stand auch über 2020 hin­aus Ansprü­che auf den Ren­ten-Tarif­ver­trag. Die IG BAU for­dert jedoch eine ver­pflich­ten­de Lösung für alle Beschäf­tig­ten in der Land­wirt­schaft.

Die Betriebs­ren­ten wer­den vom Zusatz­ver­sor­gungs­werk für Arbeit­neh­mer in der Land- und Forst­wirt­schaft (ZLF) orga­ni­siert. Die Zah­lung ist ein Muss für alle land­wirt­schaft­li­chen Betrie­be. Denn die Rege­lung wird vom Bun­des­ar­beits­mi­ni­ste­ri­um für all­ge­mein­ver­bind­lich erklärt. Für einen Beschäf­tig­ten macht die Extra-Ren­te nach 40 Bei­trags­jah­ren aktu­ell 52 Euro im Monat aus.

Wei­ter­ge­hen­de Infos erhal­ten Beschäf­tig­te in der Land­wirt­schaft bei IG BAU-Bran­chen­se­kre­tär Micha­el Lan­ger unter 0160 906 409 07.