Stadt­ver­band für Sport in Bam­berg gra­tu­liert Glü­sen­kamp zum zwei­ten Bür­ger­mei­ster

Stadt­ver­band für Sport gra­tu­liert neu­em Bür­ger­mei­ster zur Wahl (7. Mai 2020)
Der Bam­ber­ger Stadt­rat hat gestern Jonas Glü­sen­kamp zum (zwei­ten) Bür­ger­mei­ster gewählt. Für den Stadt­ver­band für Sport gra­tu­lier­te heu­te die Vor­stand­schaft dem neu­en Mit­glied der Stadt­spit­ze zur Wahl und wünsch­te ihm alles Gute. “Natür­lich erhof­fen wir uns als Ver­tre­ter von 60 Sport­ver­ei­nen von Ihnen in Zukunft eine ent­spre­chen­de Unter­stüt­zung. Die The­men sind viel­fäl­tig, sowohl was Groß­ver­an­stal­tun­gen, als auch klei­ne­re Ver­ei­ne betrifft. Der Sport in Bam­berg hat sehr viel mit der Lebens­qua­li­tät hier­zu­lan­de zu tun. Des­halb wün­schen wir Ihnen ein gutes Händ­chen und uns eine erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit im Sin­ne des Sports” schrieb erster Vor­sit­zen­der Wolf­gang Reich­mann für die Vor­stand­schaft in der Glück­wunsch­nach­richt.
Jonas Glü­sen­kamp (Grü­nes Bam­berg) wur­de bei der Kom­mu­nal­wahl am 15. März erst­mals in den Bam­ber­ger Stadt­rat gewählt. Bei der Ober­bür­ger­mei­ster­wahl unter­lag er in der Stich­wahl am 29. März Amts­in­ha­ber Andre­as Star­ke (SPD). Wäh­rend die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger den Ober­bür­ger­mei­ster direkt wäh­len, wird der (zwei­te) Bür­ger­mei­ster aus dem Kreis der Stadt­rats­mit­glie­der gewählt. Die Amts­zeit beträgt sechs Jah­re und endet am 30. April 2026.