Senio­ren­amt Bay­reuth sucht Mit­strei­ter für Tele­fon­ket­te, die sozia­le Kon­tak­te und ein Stück Sicher­heit schafft

Jeden Tag ein Anruf!

Die Coro­na-Pan­de­mie hat unser aller Leben ver­än­dert. Die aktu­el­len Aus­gangs­be­schrän­kun­gen haben zum Ziel, so wenig direk­te sozia­le Kon­tak­te wie mög­lich zu haben. Beson­ders betrof­fen sind hier­von die älte­re Genera­ti­on und Men­schen, die sowie­so wenig Kon­tak­te haben oder unter gesund­heit­li­chen Ein­schrän­kun­gen lei­den. Doch über das Tele­fon kann man mit ande­ren Men­schen spre­chen. Mit der Orga­ni­sa­ti­on einer Tele­fon­ket­te will das Senio­ren­amt der Stadt mit Unter­stüt­zung des Senio­ren­bei­rats älte­ren und allein­ste­hen­den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern in Bay­reuth sozia­le Kon­tak­te ermöglichen.

Tele­fon­ket­ten kön­nen und sol­len zum Bei­spiel Situa­tio­nen ver­hin­dern, in denen eine Per­son tage­lang hilf­los in ihrer Woh­nung ist. Das Ange­bot ist eine vor­sorg­li­che Maß­nah­me und kann selbst­ver­ständ­lich einen Haus-Not­ruf nicht erset­zen. Aber Tele­fon­ket­ten schaf­fen Ver­bin­dun­gen. Sie ver­mit­teln den Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern ein Stück Sicher­heit und neue nach­bar­schaft­li­che Auf­merk­sam­keit, die gesell­schaft­lich immer mehr ver­lo­ren geht.

Nach den Pla­nun­gen des Senio­ren­am­tes soll eine Tele­fon­ket­te jeweils um 10 Uhr star­ten und die Men­schen mit­ein­an­der ins Gespräch brin­gen. Klei­ne Grup­pen rufen sich in einer festen Rei­hen­fol­ge gegen­sei­tig an und erkun­di­gen sich, ob alles in Ord­nung ist. Das Senio­ren­amt bahnt die Kon­tak­te an und bringt in Erfah­rung, wer sich noch betei­li­gen möch­te. Ziel ist, dass jeder, der es möch­te, ein­mal am Tag ange­ru­fen wird. Auf die­se Wei­se ent­ste­hen Kon­tak­te, die sonst nie­mals zustan­de gekom­men wären. Und mög­li­cher­wei­se wer­den die­se auch in Zukunft, nach der Coro­na-Kri­se, fort­ge­führt und ermög­li­chen net­te Begegnungen.

Ver­ei­ne, Gesund­heits­ein­rich­tun­gen, Alten­clubs oder Selbst­hil­fe­grup­pen sind ein­ge­la­den, ihre aktu­el­len Kon­tak­te mit dem Ziel einer Betei­li­gung an einer Tele­fon­ket­te abzu­fra­gen. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen steht das Senio­ren­amt der Stadt Bay­reuth, Tele­fon 0921 25–16 04, zur Verfügung.