Forch­hei­mer Kir­chen ver­an­stal­ten Mal­wett­be­werb für Schü­le­rin­nen und Schüler

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,

seit Wochen kein Unter­richt, kei­ne Freun­de, mit denen man spie­len kann, kein Urlaub, kein Besuch bei den Groß­el­tern, kein … Die Liste, auf was man zur Zeit ver­zich­ten muss, was wir nicht dür­fen, ist ewig lang. Auch für uns, die Pfar­rer und haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Seel­sor­ge­be­reichs Forch­heim, ist die Liste von dem, was wir nicht dür­fen, und dem, auf was wir ver­zich­ten müs­sen, sehr lang. Am mei­sten aber schmerzt uns, dass die Kir­chen geschlos­sen sind und wir Euch nicht sehen oder mit­ein­an­der spre­chen können.

So kann es nicht wei­ter gehen! Ihr habt bestimmt schon vie­le Ideen, was Ihr mit Euren Freun­den und Freun­din­nen beim Spie­len oder in der Schu­le oder drau­ßen in der Natur am lieb­sten schon jetzt machen möch­tet. Was das ist, das kann jede und jeder von Euch auf ein Bild malen unter dem Thema:

Wor­auf ich mich freue!

Was ist für Dich zu beachten?

  • Du kannst mit Bunt­stif­ten oder Wachs­mal­krei­den malen.
  • Die Grö­ße soll­te DIN A 3 sein (so groß wie Dein Zeichenblock).
  • Dei­nen Namen, Dein Alter und Dei­ne Adres­se auf die Rück­sei­te schei­ben (damit wir uns bei Dir mel­den können).
  • Die unter­schrie­be­ne Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung Dei­ner Eltern bei­le­gen, dass wir Dein gemal­tes Bild anonym, jedoch mit Anga­be des Vor­na­mens und Alters, ver­öf­fent­li­chen dür­fen, u. a. in einem Schau­fen­ster in Forchheim.
  • Die Akti­on soll bis zu den Som­mer­fe­ri­en laufen.
  • Danach wird eine Jury die 10 schön­sten Bil­der aus­wäh­len und prä­mie­ren. Es war­ten tol­le Prei­se auf Dich!

Hast Du Lust mit­zu­ma­chen? Dann male Dein Bild und gebe es in Dei­nem Pfarr­bü­ro ab oder wer­fe es in den Brief­ka­sten Dei­ner Pfarrei.

Auf Dein Kunst­werk freu­en sich
Dei­ne Pfar­rer Mar­tin Emge und Enno Weidt
und ihre Pastoralteams