AOK öff­net ab Mon­tag wie­der ihre Geschäfts­stel­len in Bam­berg und Forch­heim

Die AOK-Direk­ti­on Bam­berg bie­tet wie­der per­sön­li­che Bera­tun­gen vor Ort an. Die Geschäfts­stel­le in Forch­heim ist ab kom­men­den Mon­tag, 27. April 2020 für Kun­den­be­su­che wie­der geöff­net. „Wir freu­en uns, für unse­re Kun­den wie­der vor Ort per­sön­lich da sein zu kön­nen“, sagt AOK-Direk­tor Klaus Knorr.

Tele­fo­ni­sche Ter­min­ver­ein­ba­rung mög­lich

Für den Gesund­heits­schutz wur­den ent­spre­chen­de Maß­nah­men getrof­fen: Im War­te­be­reich wei­sen etwa Boden­mar­kie­run­gen dar­auf hin, aus­rei­chend Abstand zu hal­ten. Ple­xi­glas­schei­ben im Kun­den­be­reich sor­gen für zusätz­li­chen Schutz. In Anleh­nung an die Ent­schei­dung der Staats­re­gie­rung wer­den die Kun­den gebe­ten, ihre Mund-Nasen-Bedeckung mit­zu­brin­gen.

Alle wei­te­ren Kon­takt­ka­nä­le ste­hen auch wei­ter­hin zur Ver­fü­gung: Per Tele­fon, E‑Mail, Post und über das Online­por­tal „Mei­ne AOK“ kön­nen sich AOK-Ver­si­cher­te wie gewohnt an ihre Kran­ken­kas­se wen­den. Über das Online­por­tal kön­nen Ver­si­cher­te direkt und daten­ge­schützt Unter­la­gen über­mit­teln wie zum Bei­spiel abfo­to­gra­fier­te Krank­mel­dun­gen oder Rech­nun­gen zur Kosten­er­stat­tung.

Zusätz­lich ist es mög­lich, über das Online­por­tal oder auch tele­fo­nisch einen Bera­tungs­ter­min vor Ort zu ver­ein­ba­ren. Ver­si­cher­te wen­den sich dazu an ihre AOK unter der Ruf­num­mer 0951 9336–0.

Öff­nungs­zei­ten

  • Mon­tag bis Mitt­woch: 8:00 – 16:30 Uhr
  • Don­ners­tag: 8:00 – 17:30 Uhr
  • Frei­tag: 8:00 – 15:00 Uhr

Online­por­tal „Mei­ne AOK“: www​.bay​ern​.mei​ne​.aok​.de