Arbeits­ge­mein­schaft der Schü­ler­zei­tung des Graf-Mün­ster-Gym­na­si­ums aus Bay­reuth spen­den 481 Euro an das Rote Kreuz

Bay­reuth, 21.04.2020 – Inspi­riert von der groß­zü­gi­gen Spen­de der Start-Gebüh­ren des Maisel’s Fun Runs an das Rote Kreuz in Bay­reuth, hat das Team der Arbeits­ge­mein­schaft Schü­ler­zei­tung des Bay­reu­ther Graf-Mün­ster-Gym­na­si­ums beschlos­sen, die Wer­be­ein­nah­men ihrer Schü­ler­zei­tung, sowie Spen­den von Mit­glie­dern der Schul­fa­mi­lie, in Höhe von 481 Euro eben­falls an das Bay­reu­ther Rote Kreuz zu spen­den. „Wir freu­en uns sehr über die­se beson­de­re Unter­stüt­zung unse­rer Rot-Kreuz-Arbeit durch die enga­gier­ten jun­gen Men­schen der AG Schü­ler­zei­tung des Graf-Mün­ster-Gym­na­si­ums und wis­sen die Groß­zü­gig­keit des Schü­ler­pro­jek­tes uns eine Spen­de zukom­men zu las­sen sehr zu schät­zen“, so Mar­kus Ruck­de­schel, der Kreis­ge­schäfts­füh­rer des BRK Kreis­ver­ban­des Bay­reuth. Ober­stu­di­en­rat Mar­cus Illig nutz­te aus Infek­ti­ons­schutz-Grün­den die Mög­lich­kei­ten der kon­takt­lo­sen Spen­den­über­ga­be an das Rote Kreuz in Bay­reuth. Der BRK Kreis­ver­band Bay­reuth bedankt sich für die groß­zü­gi­ge Unter­stüt­zung!