Bam­ber­ger Brun­nen spen­den wie­der fri­sches Trinkwasser

Sie lau­fen wie­der – die Bam­ber­ger Trink­was­ser­brun­nen lie­fern jetzt wie­der kosten­lo­se Erfri­schung. Nach der Win­ter­pau­se haben die Stadt­wer­ke die Was­ser­qua­li­tät an den Brun­nen durch ein unab­hän­gi­ges Labor prü­fen las­sen. Das hat die Frei­ga­be erteilt, so dass die Hums­e­ra am Grü­nen Markt, der Adler­brun­nen an der Obe­ren Rat­haus­brücke und der Brun­nen in der Traut­manns­mau­er am Dom­platz für die All­ge­mein­heit wie­der frei­ge­ge­ben sind.

Zum Schutz vor Frost­schä­den stellt der Bam­ber­ger Was­ser­ver­sor­ger jedes Jahr die Trink­was­ser­brun­nen in der Innen­stadt ab. Jetzt wur­den die Was­ser­häh­ne wie­der auf­ge­dreht, die Lei­tun­gen kräf­tig durch­ge­spült und gesäu­bert. Um sicher­zu­stel­len, dass nur höch­ste Qua­li­tät aus den Brun­nen fließt, haben die Stadt­wer­ke anschlie­ßend Pro­ben genom­men und von einem unab­hän­gi­gen Labor prü­fen las­sen. Die­ses hat ihnen hohe Güte beschei­nigt und somit „grü­nes Licht“ für die Inbe­trieb­nah­me der Lauf­was­ser­brun­nen am Mar­kus­platz, an der Obe­ren Rat­haus­brücke und am Dom­platz gege­ben. Damit das so bleibt, fließt das Was­ser ste­tig lang­sam aus den Brun­nen. So wird ver­hin­dert, dass Was­ser in der Lei­tung ste­hen bleibt und sich Kei­me bil­den. In regel­mä­ßi­gen Abstän­den füh­ren die Stadt­wer­ke War­tun­gen und Kon­trol­len durch, so dass sich die Innen­stadt­be­su­cher beden­ken­los mit Trink­was­ser in höch­ster Qua­li­tät erfri­schen können.

Kosten­lo­se Erfri­schung bald auch am Troppauplatz

Am Trop­pau­platz ent­steht auf Initia­ti­ve der Denk-Mal-Stif­tung mit Unter­stüt­zung der Hei­del­steig­schu­le und dem Bür­ger­ver­ein Bam­berg- Ost inmit­ten von zwei Pflanz­bee­ten und Sitz­ge­le­gen­hei­ten gera­de ein wei­te­rer Trink­was­ser­brun­nen aus Kalk­stein. Die Stadt­wer­ke über­neh­men auch hier den Betrieb des Brun­nens und stel­len die Qua­li­tät des Trink­was­sers sicher.

Hier kön­nen Sie kosten­los Ihren Durst löschen:

  • Adler­brun­nen in der Karo­li­nen­stra­ße an der Obe­ren Brücke
  • Trink­was­ser­brun­nen „Hums­e­ra“ am Grü­nen Markt
  • Trink­was­ser­brun­nen am Dom in der Trautmannsmauer
  • In Kür­ze: Fisch­brünn­lein am Kra­nen und Trink­was­ser­brun­nen am Troppauplatz