Süße Oster­über­ra­schung für das BRK in Bayreuth

Das BRK Bay­reuth erhielt eine “süße” Oster­über­ra­schung / Foto: BRK-Kreis­ver­band Bayreuth

Scho­ko­la­di­ge Über­ra­schung für Rot-Kreuz-Mitarbeiter–

Süße Quel­le in Carl-Schül­ler-Stra­sse spen­det 1.000 Euro

Eine süße Über­ra­schung berei­te­te Jörg Hop­pe der Fili­al­lei­ter der Süßen Quel­le in der Bay­reu­ther Carl-Schül­ler-Stra­ße den Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern des BRK Kreis­ver­ban­des Bay­reuth. Für ihren enga­gier­ten Dienst zum Woh­le ihrer Mit­men­schen wäh­rend der Fei­er­ta­ge, spen­det Jörg Hop­pe Scho­ko-Oster-Hasen im Wert von 1.000 Euro für alle Beschäf­tig­ten des Bay­reu­ther Roten Kreu­zes im Ret­tungs­dienst und in der Pfle­ge. Die klei­nen Scho­ko­lecke­rei­en sind Dank für den auf­op­fe­rungs­vol­len Dienst der Rot-Kreuz-Mit­ar­bei­te­rin­nen und ‑Mit­ar­bei­ter in der der­zei­ti­gen schwie­ri­gen Situa­ti­on und sol­len ihnen eine klei­ne, lecke­re Aus­zeit bescheren.Von Rot-Kreuz-Sei­te war Patri­zia Dech­amps feder­füh­rend mit an dem „süßen“ Deal betei­ligt. Patri­zia Dech­amps besetzt seit vie­len Jah­ren das Chef­se­kre­ta­ri­at des BRK Kreis­ver­ban­des Bay­reuth und trägt mit ihrer Arbeit im Hin­ter­grund einen bedeu­ten­den Teil mit zur Auf­recht­erhal­tung der Dien­ste und Auf­ga­ben des gesam­ten Kreis­ver­ban­des mit bei.