Akti­on der DEHO­GA: Die “Lokal-Hel­den” – Ret­tet Euer Lieb­lings­lo­kal!

BAY­ERN 3, Baye­ri­scher Hotel- und Gast­stät­ten­ver­band DEHO­GA Bay­ern und die Genuss­aka­de­mie Bay­ern des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten (StMELF) bün­deln Ange­bo­te gastro­no­mi­scher Betrie­be wäh­rend der Coro­na-Kri­se.

Die auf­grund der Aus­brei­tung des Coro­na-Virus erlas­se­ne Aus­gangs­be­schrän­kung sowie die wei­test­ge­hen­de Unter­sa­gung des Betrei­bens von Gastro­no­mie­be­trie­ben hat bei allen Wir­tin­nen und Wir­ten zu exi­stenz­be­dro­hen­den Umsatz­ein­brü­chen geführt. Erlaubt sind nur noch die Abga­be und Lie­fe­rung von Spei­sen. Doch ob Essen zum Mit­neh­men oder Lie­fer­ser­vice: Bay­ern­weit ent­wickeln Wirts­häu­ser krea­ti­ve Stra­te­gien, um ihr Geschäft wei­ter­lau­fen las­sen zu kön­nen. BAY­ERN 3, der Baye­ri­sche Hotel- und Gast­stät­ten­ver­band DEHO­GA Bay­ern sowie die Genuss­aka­de­mie Bay­ern des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten bün­deln die­se Ange­bo­te über­sicht­lich in der Online-Platt­form Lokal-Hel­den (www​.Lokal​-Hel​den​.bay​ern). Auf der Lokal-Hel­den-Web­site wer­den Ange­bo­te gastro­no­mi­scher Betrie­be in einer vir­tu­el­len Land­kar­te sicht­bar. Neben Kon­takt­da­ten und Beschrei­bung der Wirts­häu­ser sind die Ange­bo­te nach „Lie­fer­ser­vice“ und „Spei­sen zum Abho­len“ kate­go­ri­siert. Selbst­ver­ständ­lich ist die­ser Ser­vice für alle Sei­ten kosten­frei.

Staats­mi­ni­ste­rin Michae­la Kani­ber: „Die beste Mög­lich­keit, uns und unse­re Mit­men­schen zu schüt­zen, ist Abstand zu hal­ten. Das heißt aber nicht, dass wir daheim auf Ange­bo­te unse­rer regio­na­len Küche ver­zich­ten müs­sen. Die Lokal-Hel­den-Initia­ti­ve hilft allen: Die Land- und Ernäh­rungs­wirt­schaft kann ihre Pro­duk­te wei­ter­hin abset­zen, die Gastro­no­mie läuft unter neu­en Vor­zei­chen wei­ter und die Ver­brau­cher wer­den bestens ver­sorgt.“

DEHO­GA Bay­ern-Prä­si­den­tin und Clu­ster Ernäh­rung-Spre­che­rin Ange­la Insel­kam­mer freut sich über die­se Koope­ra­ti­on: „Lokal-Hel­den ist ein sehr wert­vol­ler Bei­trag in unse­rem Kampf um den Erhalt mög­lichst jeden Betrie­bes. Das Wirts­haus ist eine Insti­tu­ti­on mit lan­ger Tra­di­ti­on in Bay­ern. Es ist Teil unse­rer geleb­ten baye­ri­schen Kul­tur. Es ist ein Ort der Begeg­nung, des Aus­tau­sches und auch der Unter­hal­tung, es über­nimmt vie­le wich­ti­ge sozia­le Funk­tio­nen. Zugleich ist es ein ganz wich­ti­ger regio­na­ler Wirt­schafts­mo­tor. Ohne Wirt­schaft stirbt der Ort – ohne Gastro­no­mie gibt es auch kei­nen Tou­ris­mus, immer­hin nach der Indu­strie Bay­erns zweit­wich­tig­ste Leit­öko­no­mie.“

Für jün­ge­re und jun­ge Men­schen in Bay­ern ist BAY­ERN 3, noch sehr viel mehr als in nor­ma­len Zei­ten, ein ver­läss­li­cher Anker für Infor­ma­ti­on. Aber natür­lich brau­chen unse­re Höre­rin­nen und Hörer BAY­ERN 3 auch gera­de jetzt für posi­ti­ve Mel­dun­gen, gute Unter­hal­tung, Spaß und Tipps für ihren neu­en All­tag. Wir bekom­men rund um Coro­na aus allen unse­ren Social Media-Kanä­len unglaub­lich vie­le Reak­tio­nen aus unser Com­mu­ni­ty. Vie­len kommt ihr Leben jetzt ein­tö­nig vor, auch beim Essen. Die Lust auf kuli­na­ri­sche Abwechs­lung, nach dem 5. Tag Dosen-Ravio­li, ist sehr groß. Des­halb hat­ten wir die Idee, auf den DEHO­GA Bay­ern zuzu­ge­hen und zu über­le­gen, wie wir die baye­ri­schen Gastro­no­men und deren Ange­bo­te und unse­re fast 3 Mil­lio­nen täg­li­che Höre­rin­nen und Hörer zusam­men­brin­gen könn­ten. Gleich­zei­tig arbei­te­te die Genuss­aka­de­mie bereits auf Hoch­tou­ren an einer Online-Platt­form um genau die­ses Pro­blem zu lösen – die Lokal-Hel­den waren gebo­ren! – so Phil­ipp Kurz, Mar­ke­ting-Lei­ter von BAY­ERN 3.

Geplant ist die bay­ern­wei­te Teil­nah­me aller Wirts­häu­ser und Restau­rants. Wenn Kun­din­nen und Kun­den bestehen­de gastro­no­mi­sche Ange­bo­te wahr­neh­men, unter­stüt­zen sie damit die loka­len gastro­no­mi­sche Betrie­be enorm. Sie wer­den so zum „Lokal-Hel­den“ und müs­sen auch in der Coro­na-Kri­se nicht auf Genuss ver­zich­ten.

Mehr Infor­ma­tio­nen und die kosten­lo­se Anmel­de­mög­lich­keit für gastro­no­mi­sche Betrie­be unter: www​.Lokal​-Hel​den​.bay​ern